Polizei Miltenberg

Zwei Verletzte wegen Fehler beim Abbiegen

Zwei Verletzte wegen Fehler beim Abbiegen

Bürgstadt - Am Donnerstag, gegen 18:55 Uhr, fuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer von Freudenberg kommend in Richtung Bürgstadt. An der Einmündung Bürgstadt wollte er nach links in Richtung Ortsmitte einbiegen. Beim Abbiegen übersah er einen entgegenkommenden Pkw, welcher geradeaus in Richtung Freudenberg fahren wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei sich beide Fahrer leichte Prellungen zuzogen. Beide Fahrzeuge wurden frontal stark eingedrückt und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 9000 Euro.


Vorfahrtsverstoß ohne Verletzte

Bürgstadt - Am Donnerstag, gegen 16:15 Uhr, kam es zu einem weiteren Zusammenstoß, als ein 71-jähriger Pkw-Fahrer von Bürgstadt kommend nach links auf die Staatsstraße 2309 einbiegen wollte. Er hatte hierbei einen vorfahrtsberechtigten, in Richtung Freudenberg fahrenden, Pkw übersehen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei niemand verletzt wurde. Die Fahrzeuge wurden ebenfalls nur leicht beschädigt, die Schadenshöhe insgesamt beläuft sich auf ca. 4500 Euro. Der Pkw des 71-Jährigen war an der vorderen Stoßstange leicht eingedrückt, während der Pkw des Unfallgegners an der Beifahrertüre und am Kotflügel leicht eingedrückt wurde und abgeschleppt werden musste.

Aurtofahrer gefährdet Gegenverkehr

Laudenbach - Am Donnerstag, gegen 19:40 Uhr, überholte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer auf der B 469 den vor ihm fahrenden Pkw. Statt nach dem Überholvorgang zügig wieder einzuscheren, blieb er auf der Gegenfahrspur, obwohl ein Sattelzug entgegenkam. Erst kurz vor einer Kollision mit dem Sattelzug scherte der 18-Jährige wieder auf seine Spur ein. Die anderen Verkehrsteilnehmer hatten ihre Fahrzeuge schon stark abgebremst, da sie einen Unfall befürchteten. Da der Verkehr nach diesem Vorfall normal weiter lief, wird nun der Fahrer des Sattelzugs als Zeuge gesucht.

Spielhallenkontrollen

Miltenberg - Am Donnerstag, gegen 10:50 Uhr, wurden von der Bereitschaftspolizei in Miltenberg mehrere Spielhallen kontrolliert. Bei der Überprüfung der Automaten konnten in einer Spielothek diverse Verstöße festgestellt werden. So zum Beispiel waren weder die erforderlichen Namensschilder angebracht, noch die Mindestabstände eingehalten. Den Betreiber erwartet jetzt eine Bußgeldanzeige.

Widerrechtliche Mistelzweigernte

Faulbach/Breitenbrunn - Am Samstag, gegen 12:15 Uhr, hatte ein Jagdpächter zwei Männer beobachtet, die von den umliegenden Apfelbäumen die Mistelzweige abschnitten und in einen Hänger luden. Da die Männer den Pkw-Anhänger voll luden, kann man nicht mehr von einer geringen Menge für den Eigenbedarf ausgehen. Laut Bundesnaturschutzgesetz hätten die Männer eine behördliche Genehmigung für die Ernte benötigt. Auf die Männer kommt jetzt ebenfalls eine Bußgeldanzeige zu.

Diebstahl einer Nassschneidemaschine

Bürgstadt - Im Zeitraum von Mittwoch, 11:30 Uhr, bis Donnerstag, 08:30 Uhr, wurde auf einer Wiese in der Königsberger Straße eine Nassschneidemaschine für Verbundsandsteinpflaster gestohlen. Die Maschine hatte einen Wert von 1800 Euro.


Unfall von angefahrener Frau eventuell vorgetäuscht?!

Riedern - Am Wochenende wurde der Dienststelle ein Verkehrsunfall mitgeteilt, bei dem eine Pkw-Fahrerin eine Fußgängerin mit dem Außenspiegel gestreift haben soll. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es zwischen beiden Frauen, bei denen es sich um Nachbarinnen handelt, schon seit längerer Zeit Streitigkeiten gibt. Die Pkw-Fahrerin hat nun gegen die Fußgängerin eine Gegenanzeige erstattet, da sie befürchtet, ihre Nachbarin wolle lediglich Schmerzensgeld einklagen und deshalb den Unfall nur vorgetäuscht hat.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Miltenberg unter Tel. 09371/9450.
 
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Miltenberg
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.