Miltenberg

Zwei Schildkröten in Eichenbühl gestohlen

Polizei Miltenberg

Schildkröten entwendet.

Eichenbühl. In dem Zeitraum vom Montag, 13.06.16, 19.00 Uhr, bis Sonntag, 19.06.16, 15.00 Uhr, wurden aus einem Kleingehege in einem Garten eines Anwesens in der Feldtorgasse drei griechische Landschildkröten entwendet. Der Wert der Tiere wird auf zirka 500 Euro geschätzt.
 

Ladendiebin erwischt.

Miltenberg. Am Dienstag, gegen 17.35 Uhr, versuchte eine Frau in der Bischofstraße gestohlene Lebensmittel in einem Verbrauchermarkt an der Kasse vorbei zu schmuggeln. Die Mitarbeiterin war jedoch aufmerksam und konnte die Frau stellen. Sie hatte Nahrungsmittel im Wert von knapp 52,- Euro entwendet. Die 53-jährige Miltenbergerin erwartet nun ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls. Zudem wurde in dem Markt ein Hausverbot für unbefristete Zeit ausgesprochen.
 

Blumenkübel beschädigt.

Miltenberg. In der Hauptstraße wurden vermutlich am vergangenen Wochenende zwei Blumenkübel beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 100 Euro.
 

Haftbefehle vollzogen.

Großheubach. Bei einer PKW-Kontrolle in der Miltenberger Straße am Dienstag, kurz vor 23.00 Uhr, stellten die Beamten fest, dass ein 31-jähriger Mitfahrer von der Staatsanwaltschaft Kleve wegen Diebstahls gesucht wurde. Da er die erforderliche Geldsumme in Höhe von knapp unter tausend Euro nicht begleichen konnte und dadurch den Haftbefehl nicht abwenden konnte, musste er in die Justizvollzugsanstalt Aschaffenburg verbracht werden.
 
Nur knapp zwei Stunden zuvor ereilte ein Mann in Miltenberg das gleiche „Schicksal“. Bei einer Personenkontrolle am Mainufer wurde festgestellt, dass ein 55-jähriger von der Staatsanwaltschaft Mosbach gesucht wurde. Auch er konnte eine Geldstrafe in Höhe von 350,- Euro nicht aufbringen, so dass er ebenfalls in die Justizvollzugsanstalt nach Aschaffenburg verbracht wurde.
 
Polizei Miltenberg
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.