Karbach

Zwei Leichtverletzte bei Unfall nahe Karbach

Polizei Marktheidenfeld

Gegen 10.30 Uhr wollte der Fahrer eines VW-Crafter die ST 2299 vom Gewerbegebiet „Kleine Au“ kommend überqueren und übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigten aus Richtung Birkenfeld kommenden Toyota-Fahrer und stieß mit diesem zusammen. Ein hier befindliches Verkehrszeichen wurde ebenfalls beschädigt. Beide Fahrzeugführer kamen mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser, beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Wildunfälle am Wochenende

Urspringen/Hasloch, Lkr. Main-Spessart - Der PoIizei Marktheidenfeld wurden am Wochenende zwei Wildunfälle gemeldet. Hierbei lief jeweils bei Urspringen (Schadenshöhe am Fahrzeug: 5000.- EUR) bzw. bei Hasloch (Schadenshöhe: 500.- EUR) ein Reh in einen Pkw.

Vorfahrtsmissachtung

Kreuzwertheim, Lkr. Main-Spessart – Einen vorfahrtsberechtigten Pkw übersah am 27.03.2020 gegen 16.00 h der Fahrer eines Kleintransporters, als er aus dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in die Lengfurter Straße einfuhr und mit dessen Suzuki zusammenstieß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden i. H. v. jeweils 1000.- EUR.

Abbieger überholt

Hafenlohr, Lkr. Main-Spessart – Zum Zusammenstoß mit einem „Linksabbieger“ kam es am 27.03.2020 gegen 14.30 h in der Hauptstraße, als eine Fiat-Fahrerin auf Höhe Kirchberg nach links abbiegen wollte und hierbei mit einem Pkw Opel zusammen stieß, welcher den vorausfahrenden Fiat in diesem Moment links überholen wollte. Der Gesamtschaden beträgt 2000.- EUR, Personen wurden nicht verletzt.

Volltrunken gegen Pkw und Hausmauer

Billingshausen, Lkr. Main-Spessart – Volltrunken mit 2,62 Promille schleuderte am 28.03.2020 gegen 22.30 h eine 29-jährige Seat-Fahrerin alleinbeteiligt in der Ortsdurchfahrt von Billingshausen gegen einen in der Untertorstraße abgestellten Pkw und wurde anschließend mit ihrem Fahrzeug durch die Wucht des Aufpralls gegen eine Hausmauer gedrückt. Die Frau blieb unverletzt, musste aber ihren Führerschein noch vor Ort abgeben und die Beamten zur Durchführung einer Blutentnahme zur Dienststelle begleiten. Der Pkw der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Der hierbei entstandene Gesamtschaden beträgt 10.000.- EUR.

Kradfahrer unter Drogeneinfluss

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart – Drogentypische Ausfallerscheinungen wurden am 28.03.2020 gegen 18.00 h bei einem 17-Jährigen festgestellt, der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Leichtkraftrad im Geschwister-Scholl-Ring unterwegs war. Der junge Mann wurde nach erfolgter Blutentnahme den Erziehungsberechtigten übergeben. Neben der Anzeige wird dem Jugendamt sowie der Führerscheinstelle polizeilich berichtet.

Auto zerkratzt

Erlenbach, Lkr. Main-Spessart – Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte die gesamte rechte Fahrzeugseite eines am 28.03.2020 zwischen 11.15 h und 12.00 h auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes „In der Röthe“ abgestellten Pkw Renault. Der hierbei entstandene Sachschaden beträgt ca. 1000.- EUR.

Umweltsünder ertappt

Trennfeld, Lkr. Main-Spessart – Aufgrund eines Hinweises konnte am 28.03.2020 gegen 14.50 h ein Umweltsünder ermittelt werden, der direkt unter der Autobahnbrücke insgesamt 6 gefüllte „Gelbe Säcke“ einfach in eine Wiese geworfen hatte. Den Mann erwartet neben einer Anzeige nach dem Kreislaufwirtschafsgesetz auch eine kostenpflichtige Entsorgung seiner Hinterlassenschaften.

 

mci / Quelle: Polizei Marktheidenfeld

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.