Polizei Unterfranken

Zwei Gerätehallen ein Raub der Flammen - 56-Jähriger leicht verletzt

Zwei Gerätehallen ein Raub der Flammen - 56-Jähriger leicht verletzt

Kreuzwertheim/Main-Spessart-Kreis. Bei einem Brand sind in der Silvesternacht zwei Gerätehallen nahezu komplett ausgebrannt. Der 56-jährige Besitzer einer der Gebäude erlitt beim Herausschieben eines Motorrollers aus der brennenden Halle eine Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus. Im Einsatz war ein Großaufgebot der örtlichen Feuerwehren. Zur Brandursache ermittelt die Kripo Würzburg.

Kurz nach Mitternacht meldete der Besitzer einer der Gerätehallen das Feuer über Notruf. Ein Großaufgebot der Freiwilligen Feuerwehren aus Wertheim, Kreuzwertheim und Marktheidenfeld rückte daraufhin gemeinsam mit Polizei und Rettungsdienst an. Die Einsatzkräfte hatten in der Folge die Flammen rasch unter Kontrolle und konnten dadurch ein Übergreifen des Feuers auf die angrenzenden Wohnhäuser in der Turnplatzstraße verhindern. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro.

Noch in der Nacht hat die Kripo Würzburg die Ermittlungen vor Ort hinsichtlich der Ursache für das Feuer aufgenommen. Diese dauern derzeit an. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Unterfranken

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.