Retzbach

Zum wiederholten Male Geld "geliehen"

Polizei Karlstadt

Zum wiederholten Male Geld "geliehen"

Retzbach, Lkr. Main-Spessart. Am Donnerstag Abend ergaunerte sich ein 38jähriger, unter dem Vorwand keinen Sprit mehr im Auto zu haben, 20 Euro von einem hilfsbereiten 58jährigen. Nur drei Stunden später versuchte es der gleiche Täter mit der identischen Masche bei der Wirtin einer Gaststätte. Diese wies die Forderung des Mannes jedoch zurück. Aufgrund der polizeilichen Ermittlungen konnte der Täter ermittelt und vom Geschädigten identifiziert werden. Er ist in den vergangenen Monaten im Raum Kitzingen und Würzburg bereits mehrfach in ähnlicher Weise aufgefallen. Da er in keinem der bekannten Fälle das Geld zurückzahlte, muss er sich nun wegen Betrugs verantworten.

Auto auf Parkplatz angefahren

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart. Am Donnerstag, in der Zeit von 08:30 bis 13:00 Uhr wurde auf dem Parkplatz beim Jugendzentrum ein geparkter, grauer Ford angefahren. Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs streifte beim Ein- bzw. Ausparken den vorderen, linken Kotflügel des Fords, wodurch Sachschaden i.H.v. rund 2000 Euro entstand. Der Unfallverursacher meldete den Vorfall nicht. Aus diesem Grund bittet die Polizei Karlstadt um Hinweise unter Tel.: 09353/97410.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart. Am Freitag, gegen 23:30 Uhr wurde im Zuge einer Verkehrskontrolle bei einem 37jährigen Alkoholgeruch festgestellt. Ein folgender Alkotest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Da der Betroffene keinen Wohnsitz in Deutschland hat wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten und die Weiterfahrt unterbunden.
 
Originalmeldungen der Polizei Karlstadt
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.