Alzenau

Zu schnell auf nasser Fahrbahn - 23.000 Euro Sachschaden

Verkehrspolizei Aschaffenburg

Alzenau. Der Pkw schleuderte in die Außenschutzplanke, wurde von dort abgewiesen, drehte sich um die eigene Achse und kam nach ca. 100 Meter auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der nicht mehr fahrbereite Mercedes musste abgeschleppt werden. Bis zur Bergung des Fahrzeuges war der rechte Fahrstreifen und ein Teil des Einfädelungsstreifens der Anschlussstelle Alzenau-Mitte für die Dauer von einer Stunde nicht befahrbar. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 23.000 Euro.

Verkehrspolizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.