Gemünden

Zechpreller in Gemünden

Polizei sucht Zeugen

Der Unbekannte reservierte zudem für den Abend einen Tisch für 8 Personen, da er angeblich Geburtstag hätte. Als er bezahlen sollte gab er an, erst Geld holen zu müssen. Dabei verschwand er und kam nicht wieder zurück.

Beschreibung des Zechbetrügers:

Etwa 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, schlank, 3-Tage-Bart.

Wildunfälle

Rieneck, Lkr. Main-Spessart Am Donnerstagabend kam es auf der Staatsstraße 2303 zu einem Wildunfall. Gegen 21.10 Uhr erfasste der Fahrer eines Sattelzuges zwischen Rieneck und Burgsinn ein Reh. Da das Wild flüchtete, wurde der Jagdpächter zwecks Nachsuche verständigt. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Eußenheim, Lkr. Main-Spessart

Am Freitagmorgen, gegen 07.00 Uhr, stieß ein 32-jähriger Autofahrer mit einem Tier, vermutlich einem Hasen, zusammen. Das Wild konnte vor Ort nicht mehr festgestellt werden, weshalb der Jagdpächter verständigt wurde. Am Pkw Audi entstand ein Schaden an der Frontschürze (ca. 500 Euro). Zeche nicht bezahlt

dc/Meldungen der Polizei Gemünden

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.