Kilometerlanger Stau auf A3

Wohnwagen schaukelt sich auf und stürzt um


Bilderserie von den Aufräumarbeiten: Ralf Hettler

Kurz nach 15 Uhr war eine holländische Familie mit ihrem Wohnwagengespann in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs. Auf der Hasselthalbrücke schaukelte sich der Wohnwagen, vermutlich durch starken Seitenwind, auf. Die 34-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Gespann, das ins Schleudern kam. Der Wohnanhänger kippte um und blockierte zwei der drei Fahrspuren blockierte.

Da zunächst nicht klar war, ob jemand verletzt worden war, landete ein Rettungshubschrauber, der aber letztlich nicht gebraucht wurde. Die Fahrerin ihr Ehemann, ihre beiden Kinder, sowie der Familienhund überstanden den Unfall jeddoch alle unverletzt. Die Feuerwehren aus Weibersbrunn und Waldaschaff sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten den Abschleppdienst bei der Bergung des Wohnanhängers.

Durch den Unfall bildete sich bei hohem Verkehrsaufkommen ein Stau von bis zu 15 Kilometern.

rah/Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach
Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 12
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.