Wohnungsbrand an Heiligabend - 100 000 Euro Schaden

Die Kripo ermittelt

Das Feuer war am Samstagabend aus zunächst unbekannter Ursache in einer Wohnung im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses ausgebrochen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Bewohner sei zur Brandzeit nicht zuhause gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Die übrigen Bewohner des Hauses hatten sich bereits in Sicherheit gebracht, als die Feuerwehr eintraf. Verletzt wurde niemand.

Während die meisten Hausbewohner nach dem Rettungseinsatz in ihr Heim zurück konnten, war die Dachgeschosswohnung vorerst unbewohnbar. Mit der Klärung der Brandursache werde sich die Kriminalpolizei nach den Feiertagen beschäftigen, sagte der Polizeisprecher. dpa
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.