Marktheidenfeld

Was ist denn da los: Ziegenböcke suchen Anschluss

Polizei Marktheidenfeld

 
Ziegenbesitzer gesucht
 
Schollbrunn, Lkr. Main-Spessart.
Eine eher ungewöhnliche Begegnung hatte am Samstagabend der Besitzer  der Schreckenmühle: ihm lief ein Ziegenbock zu. Der Eigentümer dieses Tieres konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden. In diesem Zusammenhang ist erwähnenswert, dass auch in Vockenrot bei Wertheim an einem Schafsgehege ein Ziegenbock zugelaufen ist, dessen Eigentümer nicht bekannt ist. Ungewöhnlich an den beiden Tieren ist die sonst übliche, jedoch fehlende Ohrmarkierung.


Bei Unfall verletzt
 
Erlenbach, Lkr. Main-Spessart.
Nackenschmerzen und ein Gesamtschaden von 4000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitagvormittag an der Einmündung zur B 8, von Lengfurt kommend, ereignete. Eine Toyotafahrerin musste verkehrsbedingt die Vorfahrt gewähren und anhalten. Eine hinter ihr folgende VW-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Dessen Fahrerin wurde dabei leicht verletzt.    
 
 
Motorsäge gestohlen
 
Kreuzwertheim, Lkr. Main-Spessart.
Aus einer unverschlossenen Garage in der Lengfurter Straße wurde im Zeitraum 26.10. - 02.11.2016 von einem unbekannten Täter eine rote Stihl Motorsäge entwendet. Der Beuteschaden liegt bei 150 Euro.
 
 
Nach Unfall geflüchtet
 
Urspringen, Lkr. Main-Spessart.
Zu einer Unfallflucht kam es am Freitag, um 15 Uhr, vor der Bäckerei Otter. Der bislang unbekannte Fahrer eines silbernen Kombi mit MSP-Kennzeichen fuhr beim Ausparken gegen einen geparkten Mitsubishi Colt und verursachte daran einen Schaden von 1500 Euro. Der Unfallflüchtige fuhr Richtung Roden davon. An seinem Fahrzeug ist der linke hintere Bereich beschädigt. Die Beschreibung des Flüchtigen: Ca. 18 Jahre, dunkle Haare, dunkles Cap. Der Beifahrer, der zuvor in der Bäckerei beim Einkaufen war, ist ca. 30 Jahre alt, 180 cm groß mit sportlicher Figur, hatte dunkle, kurze Haare und trug dunkle Kleidung.
                                                                                                             
Mit Rollstuhl Vorfahrt missachtet
 
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart.
Am Freitag, gegen 18 Uhr, wollte ein Rollstuhlfahrer die Erlenbacher Straße am Äußeren Ring überqueren. Dabei fuhr er zwischen Fahrzeuge hindurch, die verkehrsbedingt an der Ampel halten mussten. Er übersah schließlich eine vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin, die auf dem Äußeren Ring fuhr und stieß gegen ihr Fahrzeug. Der Gesamtschaden wird mit 1750 Euro beziffert.
 
Pkw zerkratzt
 
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart.
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde im Stauffenbergring vor dem Anwesen Nr. 8 ein BMW beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte die Beifahrerseite des Fahrzeugs. Der Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt. 

 
 
Sachdienliche Hinweise zu den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter Tel. 09391/9841-0.

Originalmeldung der Polizei Marktheidenfeld

 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.