Polizei Aschaffenburg

Vorfahrt missachtet: Peugeot kracht in VW

Stadt Aschaffenburg

Vorfahrt missachtet: Peugeot kracht in VW

Am Mittwoch gegen 17:30 Uhr befuhr ein 73-jähriger Peugeot-Fahrer den Bessenbacher Weg stadteinwärts. An der Kreuzung zur Kneippstraße bog er nach links in Richtung Würzburger Straße ein. Dabei kollidierte er mit einem die Kneippstraße in Richtung Würzburger Straße befahrenden, vorfahrtsberechtigten VW-Fahrer. Durch den Anstoß wurde der 58-jährige Fahrer im VW nach rechts in ein Blumenbeet abgewiesen.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.
Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.
 

In Schaufensterscheibe gefahren

Weil er offenbar aus Unachtsamkeit auf das Gaspedal anstatt das Bremspedal geriet, fuhr am Mittwoch um 14:45 Uhr ein 77-jähriger Ford-Fahrer gegen die Glasscheibe eines Drogeriemarktes in der Lange Straße. Dabei wurde die Glasscheibe zerstört.
Der Pkw musste abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe wird auf cirka 3.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.
 

Kreis Aschaffenburg

Seitlicher Zusammenstoß zwischen Lkw und Pkw

Stockstadt. Beim Anfahren vom Fahrbahnrand in die Hauptstraße, übersah am Mittwoch um 16:30 Uhr offensichtlich ein 86-jähriger Opel-Fahrer einen herannahenden, in gleicher Richtung fahrenden Lkw und stieß mit diesem seitlich zusammen.
Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 3.000 Euro.
Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.
 

Wildunfall

Großostheim. Auf der Bundesstraße 469 ereignete sich am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr ein Wildunfall. Ein Audi-Fahrer war auf der Bundesstraße in Richtung Seligenstadt unterwegs, als er im Bereich Großostheim mit einem die Fahrbahn querenden Reh zusammenstieß. Dabei wurde das Reh getötet.
Am Pkw entstand ein Sachschaden von geschätzten 3.000 Euro.
 
Polizei
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.