Laufach-Hain

Vorfahrt missachtet - Motorradfahrer schwer verletzt


Am Sonntag, gegen 11.45 Uhr, befuhr ein 75-jähriger Fahrer eines Mercedes die
Kreisstraße AB 5, von Weibersbrunn kommend in Richtung B26. An der Kreuzung zur B26, den sogenannten "Sieben Wege", bog der Mercedesfahrer nach links ab, um in
Richtung Laufach weiterzufahren. Dabei übersah er jedoch einen, aus Richtung Lohr
kommenden, vorfahrtsberechtigten  54-jährigen Motorradfahrer.

Trotz eines Ausweichmanövers durch den BMW-Kradfahrer touchierte dieser den Mercedes, kam zum Sturz und verletzte sich schwer. Er erlitt er eine Oberschenkelfraktur sowie ein Schädel-Hirn-Trauma und wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausliefen, wurde zur Reinigung der Fahrbahn die Feuerwehr Laufach verständigt. Das nicht mehr fahrbereite Krad wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 4000 Euro.
Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Aschaffenburg
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.