Alzenau

Von der Sonne geblendet - in Graben gefahren

Polizei Alzenau

Von Sonne geblendet
 
Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Das schöne Wetter am Samstagmittag ist der Grund für einen Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2305. Ein 75-jähriger Fahrer eines Pkw Skoda schaute in die Sonne, wurde geblendet und fuhr daraufhin in den Graben. Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Verkehrsunfall wurde ein Verkehrszeichen beschädigt. Des Weiteren entstand an seinem Fahrzeug ein Sachschaden von circa 1500 Euro.
 


Vorfahrt missachtet
 
Kahl am Main, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstag gegen 18.30 Uhr befuhr eine 56-jährige Fahrerin eines Pkws BMW die Bahnhofstraße. Beim Abbiegen nach links, übersah sie einen vorfahrtsberechtigen Pkw VW. Es kam zu seinem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei welchem ein Sachschaden von circa 8000 Euro entstand.
 
 
 
Rotlicht übersehen
 
Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. An der Ampelanlage auf der Staatsstraße in Michelbach kam es aufgrund eines Rotlichtverstoßes zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Opel und einem Traktor. Um 11.30 Uhr wartete der 77-jährige Fahrer des Pkws zunächst an der roten Lichtzeichenanlage. Als die Ampel für die Linksabbieger umschaltete, ging der Fahrer irrtümlich davon aus, dass auch für die Geradeausfahrer die Ampel grün zeigte und fuhr in die Kreuzung ein. Hier kam es zu einem Verkehrsunfall. An dem Opel entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 3000 Euro.

Originalmeldung der Polizei Alzenau
 

 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.