Marktheidenfeld

Unfallflucht geklärt: Engagierter Verkehrsteilnehmer führt die Polizei zum Täter

Polizei Marktheidenfeld

Der Zeuge konnte gegen 22:25 Uhr beobachten, wie ein 19-Jähriger in der Petzoldstraße einen Verkehrsunfall verursachte. Wohl aufgrund überhöhter Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn kam der 19-Jährige mit seinem heckbetriebenen BMW von der Straße ab und beschädigte hierbei einen Zaun. Im Anschluss entfernte sich der 19-Jährige samt seinem Fahrzeug von der Unfallstelle. Der unbeteiligte Zeuge notierte sich daraufhin das Kennzeichen, verständigte die Polizei und nahm die Verfolgung des Flüchtigen auf. Dieser konnte letztendlich von der Polizei gestellt werden und räumte seine Beteiligung am Unfallgeschehen ein. Am Fahrzeug des Verursachers entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Die Höhe des Schadens am Zaun muss noch ermittelt werden.

Körperverletzung in Marktheidenfeld – Betrunkener Jugendlicher greift Passanten an

Marktheidenfeld . Am 15.12.2017, gegen 16:00 Uhr, kam es am Adenauerplatz in Marktheidenfeld zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 86-jährigen Geschädigten. Der Täter, ein 16-jähriger Jugendlicher aus dem Lkr. Main-Spessart, wurde aufgrund seines unlauteren Verhaltens aus einem Linienbus am Busbahnhof verwiesen. Daraufhin begab er sich zu dem auf einen Bus wartenden 86-Jährigen und versetzte diesem nach einem kurzen Wortgefecht einen Stoß. Hierdurch fiel der 86-Jährige zu Boden und wurde verletzt.
Der Täter konnte noch vor Ort durch Kräfte der Polizeiinspektion Marktheidenfeld gestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkohol-Test ergab einen Wert von 1,86 Promille. Im Zuge weiterer Ermittlungen wurde bekannt, dass der Jugendliche zuvor im Rahmen eines Streites bereits seine Eltern verbal bedroht hatte. Um eine weitere Gefährdung Unbeteiligter auszuschließen wurde der 16-Jährige zunächst in Gewahrsam genommen und im Anschluss in ein psychiatrisches Krankenhaus verbracht.
 
 
Verkehrsunfall mit 28.000 Euro Sachschaden

Birkenfeld. Ca. 28.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstag, den 16.12.2017, gegen 09:25 Uhr. Ein 28-Jähriger kam mit seinem Fahrzeug auf der Kreisstraße MSP 43, zwischen Remlingen und Birkenfeld, in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug er sich mit seinem Fahrzeug und blieb auf einem Acker stehen. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.
 
 
Zeugen gesucht – Ladendiebstahl durch zwei Frauen

Marktheidenfeld. Am Samstag, den 16.12.2017, gegen 11:45 Uhr, kam es in einem Damenbekleidungsgeschäft am Markplatz 6, in Marktheidenfeld, zu einem Ladendiebstahl durch zwei bislang unbekannte Täterinnen. Die zwei Frauen nutzten das hohe Kundenaufkommen zur Tatzeit und entwendeten Damenoberbekleidung im Wert von ca. 200 Euro. Im Anschluss konnten sie mit der Ware aus dem Geschäft entkommen. Die Frauen trugen zur Tatzeit beide einen auffälligen rosafarbenen Parka / Mantel. Beide Frauen hatten dunkle Haare, dürften zwischen 20 und 30 Jahre alt sein und wurden laut Zeugen als westeuropäischer Herkunft beschrieben.
 
Wer hat die zwei Frauen zur Tatzeit oder unmittelbar zuvor oder danach im Tatortbereich gesehen und kann sachdienliche Hinweise geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.
bak/Polizei Marktheidenfeld
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.