Polizei Obernburg

Unfallflucht auf der B469

Unfallflucht auf Bundesstraße

Obernburg a.Main
Am Donnerstag Nachmittag gegen 17.55 Uhr ist von der B 469, Fahrtrichtung Miltenberg, Höhe der Araltankstelle eine Unfallflucht gemeldet worden. Zur Unfallzeit hatte ein BMW-Fahrer mit seinem Pkw die rechte fahrspur befahren und war hierbei etwas zu weit nach links gekommen. Hierbei streifte er einen auf der linken Spur befindlichen roten Pkw Suzuki. Obwohl der BMW-Fahrer den Unfall bemerkt haben muss, setzte er seine Fahrt in Richtung Miltenberg fort. Dank Zeugen konnte das Kennzeichen des unfallverursachenden BMW abgelesen werden. Der von ihm angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Drogenfahrt- Betäubungsmittel sichedrgestellt

Nieedernberg  
Zwei Drogenkonsumenten haben Beamte der PI Obernburg am Donnerstag Nachmittag in Niedernberg im Nordring kontrolliert. Die beiden jungen Männer waren einer Zivilstreife aufgefallen und dann mit ihrem Pkw angehalten worden.
Bei der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer des Pkw, ein Niedernberger, unter Drogeneinfluss stand und nicht in der Lage sein dürfte, sein Fahrzeug sicher zu führen. Ein Drogenvortest verlief positiv. Daher wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet.
Im Rahmen der Kontrolle konnten die Beamten beim Fahrer 2 XTC-Pillen, beim Beifahrer einige Gramm  Haschisch sicherstellen. Bei einer Wohnungsnachschau bei dem Niedernberger fanden die Beamten dann noch diverse Cannabissamen und eine weitere geringe Menge Haschisch.

Hochwasserbettler unterwegs

Obernburg a.Main, Eisenbach
Eine ganze Sippe rumänischer Hochwasserbettler ist am Donnerstag im Raum Obernburg unterwegs gewesen.
Nach Hinweisen aus der Stadt konnte einer der Bettler, der vorgab, in Rumänien durch ein Hochwasser alles verloren zu haben,  angetroffen und kontrolliert werden. Sein Hochwasserzettel wurde von den eingesetzten Beamten sichergestellt, nach Anordnung durch die Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde bei dem 42 jährigen Südländer eine Sicherheitsleistung wegen versuchten Betruges erhoben.
Die Ermittlungen der eingesetzten Beamten ergaben, dass sich die ganze Sippe des kontrollierten zur Zeit im Freien campierend im Raum Erlenbach aufhält.

Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei.
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.