Großwallstadt

Unfall auf der B 469 - Frau kommt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus

Polizei-Update gibt Entwarnung

UPDATE, 11.50 Uhr: Frau doch nicht so schwer verletzt
Nach aktuellen Angaben eines Angehörigen der 22-jährigen Fahrerin hat sich der Verdacht hinsichtlich der genannten Verletzungen nicht bestätigt. Voraussichtlich wird die junge Frau nach einer kurzen Überwachungszeit die Klinik bald verlassen können.

Fotos vom Unfallort: Ralf Hettler.

Die Originalmeldung von heute Vormittag:

Schwerverletzte auf B 469 - Ford schleudert in die Leitplanke

Großwallstadt, Lkr. Miltenberg
Eine schwerverletzte junge Frau sowie ein Schaden von etwa 5.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 469.


Gegen 7.40 Uhr war eine 22-jährige Ford-Fahrerin auf dem Weg in Richtung Aschaffenburg. Nach eigenen Angaben sei es ihr in Höhe der Ausfahrt Großwallstadt übel geworden und sie habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Nach dem Schleudern über die linke Fahrspur prallte der Pkw gegen die Mittelleitplanke.


Mit Verdacht auf Rücken- und Knochenverletzungen wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Frankfurt gebracht. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn durch die Freiwillige Feuerwehr Großwallstadt erfolgte eine teilweise Sperrung der 4spurigen Straße, während der Bergung der Verletzten für etwa ein halbe Stunde eine Vollsperrung mit Ausleitung.
Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 12


Der Ford Ka dürfte nur noch Schrottwert besitzen, einige Leitplankenteile wurden erheblich beschädigt. Immerhin wurden bei dem starken Verkehr keine weiteren Fahrzeuge und Personen in Mitleidenschaft gezogen.  Polizei


 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.