Gemünden

Unbekannte versuchen in Pegelmessstelle des Wasserwirtschaftsamtes Gemünden einzubrechen

Polizei Gemünden

Foto: Andreas Dalferth

Die Täter schlugen vermutlich im Zeitraum vom 12. bis 18.06.2019 ein kleines Fenster der Holzhütte ein, gelangten aber nicht in die Hütte. Tisch der Meßanlage kam es aber nicht. Der Sachschaden wird auf ca. 60,- Euro beziffert.

Wer hat etwas beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

 

Straßenlaterne touchiert

Gemünden a. Main, OT Schaippach. Am Dienstag gegen 13.35 Uhr fuhr ein 31-jähriger Busfahrer über die Umleitungsstrecke Hohenroth nach Rieneck. Aufgrund von Gegenverkehr musste er rückwärts rangieren und fuhr eine Straßenlaterne am Fahrbahnrand an. Dabei wurde ein Mast eingeknickt. Der Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

 

Reifen beim Befahren der Umleitungsstrecke beschädigt

Rieneck. Am Montagmorgen gegen 10.00 Uhr befuhr ein 70-jähriger Autofahrer die Umleitungsstrecke von Rieneck in Richtung Schaippach. Kurz nach dem letzten Anwesen im Schneckenweg bemerkte er ein Klappern am Fahrzeug und hielt an. Dabei stellte er einen Grasbüschel fest, der im Profil hing. Als er ihn abkratzte, steckte ein Dachpappennagel im Reifen. Möglicherweise wurden im Bereich der Umleitungsstrecke bewusst Nägel ausgebracht, um Autofahrer zu schädigen. Diese waren vermutlich im Grasschnitt versteckt, der auf der Fahrbahn verstreut war.

Zwischenzeitlich wird von mehreren beschädigten Fahrzeugen ausgegangen. Betroffene werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gemünden, Tel. 09351-97410, zu melden.

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.