Stockstadt

Über 42 km/h zu schnell: Polizei kontrolliert Mann bei Stockstadt

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Gestern Nachmittag kurz nach 16 Uhr wurde ein 40Jähriger aus dem Bereich Untermain von einer VPI Streife auf der B469 im Bereich Stockstadt kontrolliert, weil er bei einer Nachfahrmessung mit mehr als 42km/h zu schnell unterwegs war. Bei der Kontrolle versuchte er sich zunächst als sein 9 Jahre jüngerer Bruder auszugeben, um zu verschleiern, dass er noch nie einen Führerschein besaß. Nun erwarten ihn neben der Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis auch noch die Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen der falschen Namensangabe und des zu schnellen Fahrens.

Unter Drogeneinfluss stehenden Mann kontrolliert

Heute kurz nach Mitternacht wurde auf der A3 in FR Frankfurt auf der Höhe von Aschaffenburg ein sehr langsam fahrender Audi A3 gesichtet. Nachdem dieser auch noch in Schlangenlinien die beiden rechten Spuren benutzte, wurde der Fahrer am PP Strietwald Nord einer Kontrolle unterzogen. Hier stellte sich schnell heraus, dass der junge Rumäne deutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, er konnte den von den Beamten gestellten Fragen nur sehr benommen folgen und absolvierte alle durchgeführten Tests mangelhaft. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und 500 Euro Sicherheitsleistung hinterlegen.

 

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.