Dieburg

Trickdieb "hilft" beim Umzug - 72-jährige Frau bestohlen

Polizei Südhessen

Trickdieb "hilft" beim Umzug - 72-jährige Frau bestohlen

Darmstadt (ots) - Eine 72-jährige Frau, die gerade mit dem Auspacken ihrer Umzugskartons beschäftigt war, ist am Donnerstagnachmittag (25.5.2016) von einem Trickdieb bestohlen worden. Der bislang unbekannte und etwa 30 Jahre alte Mann erschien gegen 14 Uhr unvermittelt an der offenstehenden Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus in der Dieburger Straße und bot seine Hilfe an. Die Frau nahm das Angebot dankbar an und gewährte ihm Zutritt zu den Räumen. Sie stellte schon wenig später fest, dass ihre auf einem Tisch abgelegte Geldbörse verschwunden ist und sprach ihren Helfer darauf an. Der gab die Geldbörse unumwunden zurück, ohne dass die 72-Jährige aber nach ihrem Geld schaute. Scheinbar sah sich er Unbekannte während seines etwa zehnminütigen Aufenthalts in der Wohnung auch in anderen Zimmern um und entwendete dort ein Sparschwein mit etwa 150 Euro. Zusammen mit den vierzig Euro musste er dann plötzlich gehen, angeblich zu seinem Onkel, der im gleichen Haus wohne. Überprüfungen der später hinzugezogenen Polizeibeamten konnten dies allerding bislang nicht bestätigen. Die Kriminalpolizei (K24) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Trickdieb ist etwa 1,80 m groß und schlank, hat kurzes schwarzes Haar, einen dunklen Teint mit asiatischem Einschlag. Er sprach Deutsch ohne Akzent. Zur Tatzeit war er unter anderem mit einem roten Pullover und dunklen Jeans bekleidet. Hinweise werden an die Rufnummer 06151/969 0 erbeten. Darüber hinaus bittet die Polizei erneut, niemals Fremde, egal unter welchem Vorwand, in die Wohnung zu lassen. Ziehen Sie im Zweifelsfall immer Ihnen bekannte Personen hinzu. Falls Sie das telefonisch klären wollen, achten Sie darauf, dass Ihre Wohnungstür geschlossen ist und der Fremde derweil keinen Zutritt erhält. Oder verständigen Sie Ihre Polizeidienststelle. Die Beamten können zusammen mit Ihnen beraten, was zu tun ist.

Dieburg: Terrassentür aufgebrochen, Wohnung durchsuchtDieburg. Ein Einfamilienhaus in Dieburg war am Mittwoch (25.05.2016) im Laufe des Tages das Ziel von Einbrechern. Ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Forst" war am Mittwoch (25.05.2016) im Laufe des Tages das Ziel von Einbrechern. In der Zeit zwischen 08.20 Uhr und kurz nach 17 Uhr hebelten die Kriminellen die Terrassentür auf und gelangten so in die Wohnräume. Bei ihrer Suchen nach Wertsachen fanden die Täter Geld, Münzen und Schmuck. Mit ihrer Beute konnten sie unerkannt entkommen. Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei ermittelt wegen Einbruchs. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Alarm vertreibt Diebe / Zeugen gesucht Dieburg

Dieburg. Am Mittwochabend (25.05.2016) gegen 22.00 Uhr beabsichtigten Kriminelle in einen Textil Discounter in der Lagerstraße einzubrechen. Bei ihrem Versuch, die Eingangstür des Geschäfts aufzuhebeln, lösten die Diebe allerdings den Alarm aus. Daraufhin ergriffen sie sofort die Flucht. Der entstandene Schaden beträgt rund 300,- Euro. Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Autos beschädigt / Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

Dieburg (ots) - Nachdem bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag (26.05.2016) mindestens fünf Autos beschädigt haben, suchen die Ermittler der Polizeistation Dieburg Zeugen, die Hinweise zu den Verursachern geben können. In der Straße "Am Monfelder See" haben Unbekannte bei drei Autos gegen die Spiegel getreten und diese beschädigt oder ganz abgetreten.

Der Gesamtschaden beträgt rund 850,- Euro. Ein Zeuge konnte in diesem Zusammenhang eine Gruppe Jugendlicher wahrnehmen, die gegen 00.50 Uhr in Richtung Minnefelder Seestraße davongelaufen sind. Im Industriegebiet haben Unbekannte in der gleichen Nacht bei zwei Fahrzeugen die Heckscheibe eingeschlagen und dadurch einen Schaden von circa 750,- Euro verursacht. Betroffen war ein roter Fiat Cinquecento im Dammweg sowie eine blauer VW Golf, der in der Lagerstraße geparkt war.

Die Taten wurden am Donnerstagvormittag bemerkt. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder auch zu den Jugendlichen geben können sowie weitere Geschädigte, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06071 / 9656-0 bei den Ermittlern zu melden.

Originalmeldungen der Polizei Südhessen
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.