Topf mit Öl alleine auf dem heißen Herd gelassen - Zimmerbrand in Lohr

Polizei Lohr

Feuerwehreinsatz in der Lindenstr.

Zu einem Zimmerbrand wurden am Dienstag, 04.08.2015, 19.00 Uhr, Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gerufen. Eine 60-jährige Frau hatte einen Topf mit Öl auf dem eingeschalteten Herd in der Küche stehen. Während sie für einige Minuten die Küche verlassen hatte, fing das Fett Feuer. Die Feuerwehr brachte den Topf ins Freie und lüftete die Küche. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu schaden, in der Küche entstand nur leichter Rußschaden. Unter der Leitung von Kreisbrandrat und Kreisbrandinspektor waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Lohr, Wombach, Sackenbach und Steinbach mit ca. 50 Einsatzkräften vor Ort. Die Frau erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, da sie gegen die Verordnung zur Verhütung von Bränden verstoßen hat. Demnach müssen elektrische Geräte, bei den hohe Temperaturen entstehen können, ausreichend beaufsichtigt werden.


Unfall in Tankstelle

Am Dienstag, 04.08.2015, 17.50 Uhr, betankte ein LKW-Fahrer seinen Sattelzug in einer Tankstellte in der Rechtenbacher Str.. Beim Einfahren in die Rechtenbacher Str. blieb der Auflieger an einer Zapfsäule hängen, dabei entstand 3000,-€ Schaden. Der Fahrer konnte den leichten Anstoß wahrscheinlich nicht wahrnehmen und fuhr daher weiter. Das Kennzeichen des LKW ist bekannt, sodass der Schaden reguliert werden kann.

Ladung nicht gesichert

Der Fahrer eines Kurierdienstes wurde am Dienstag, 15.45 Uhr, auf der Westtangente kontrolliert. Der 37-jährige Berufskraftfahrer aus Nürnberg hatte seine Ladung in dem Mercedes Sprinter nicht gesichert und führte zudem nicht die erforderlichen Aufzeichnungen für seine Tätigkeit.

Ladendiebin festgenommen

Am Dienstag, 04.08.2015, 13.15 Uhr, wurde eine 20-jährige Frau in einem Drogeriemarkt in der Hauptstr. bei einem Ladendiebstahl erwischt. Die Frau wurde dabei beobachtet, als sie mehrere Artikel in einer Umhängetasche steckte und dann an der Kasse vorbeiging, ohne bezahlt zu haben. Bei der Sichtung der Tasche fanden sich mehrere Artikel im Gesamtwert von 118,-€. Da die Frau nicht zum ersten Mal wegen Ladendiebstahl auffiel, wurde sie vorläufig festgenommen und zur weiteren Bearbeitung zur Polizeiinspektion Lohr verbracht. Nach der Durchführung erkennungsdienstlicher Maßnahmen wurde sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

Polizei Lohr

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.