Tempo-Kontrollen auf B469: Sieben Autofahrer sind den Führerschein los

Polizei Obernburg

Sieben Fahrverbote bei Geschwindigkeitsmessung auf der B 469
Niedernberg, Lkr. Miltenberg
Bei einer Geschwindigkeitsmessung am vergangenen Samstagnachmittag auf der B 469 hat sich gezeigt, dass eine beträchtliche Anzahl der Fahrzeugführer die Beschränkung auf 120 km/h nicht oder noch nicht respektiert. Innerhalb von 4 Stunden waren 140 Zeitgenossen zu beanstanden, davon alleine 40 in einem Bereich, in dem keine Verwarnung mehr ausgesprochen werden kann. Sieben Lenker müssen zusätzlich mit einem Fahrverbot rechnen. Unrühmlicher “Spitzenreiter“ war ein Mann mit einem Daimler Benz aus dem Rhein-Neckar-Kreis mit 185 km/h, ihn erwartet neben einem 2monatigem Abschied von seinem Führerschein auch ein Bußgeld mit 240 Euro.
 
 
Kommt späte Einsicht nach einer Unfallflucht zu spät? - 9. Regenunfall vom Montag
Obernburg a.Main, Lkr. Miltenberg
Ob die späte Einsicht einen verschuldeten Unfall mit Fremdschaden bei der Polizei zu melden „zu spät kommt“ wird die Staatsanwaltschaft entscheiden müssen. Ein 51jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis war am Montagnachmittag gegen 18.20 Uhr auf der nassen B 469 mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und hatte mehrere Leiplankenfelder beschädigt. Danach entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Nach dem gestrigen Gespräch in der Werkstatt seines Vertrauen reifte offensichtlich in dem Mann die Einsicht den Vorfall doch noch an zu zeigen. Die Schäden belaufen sich auf 3.000 Euro.
 
 
Unfall auf der Mainbrücke mit einem Verletzten und hohem Sachschaden
Obernburg a.Main, Lkr. Miltenberg
Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es am frühen Mittwoch auf der Mainbrücke zwischen Obernburg und Elsenfeld. Gegen 4.30 Uhr wollte ein 55jähriger Ford-Fahrer dort nach links auf die B 469 einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Renault und stieß mit diesem zusammen. Dessen 57jähriger Lenker wurde dabei leicht verletzt und beide Pkws so stark beschädigt, dass sie nur noch Schrottwert besitzen. Die Schadenshöhe beträgt 15.000 Euro.
 
 
Unachtsamkeit mit großen Folgen für die Verursacherin
Niedernberg. Lkr. Miltenberg
Eine kurze Unaufmerksamkeit dürfte für einen Unfallschaden von etwa 8.000 Euro verantwortlich sein. Am Dienstagvormittag war eine 47jährige Dame mit ihrem Pkw auf der Großostheimer Str. in Richtung Ortsmitte unterwegs. Gegen 11 Uhr war sie dabei offensichtlich für kurze Zeit unachtsam und fuhr deshalb auf einen vor ihr befindlichen Daimler auf. Etwa ¾ der Schadenshöhe müssen alleine für ihren im Frontbereich stark deformierten VW veranschlagt werden, verletzt wurde zum Glück niemand. Die Fahrbahn wurde wegen der ausgelaufenen Betriebsstoffe auch abgestreut.
 
 
Silberner Van gefährdete andere
Klingenberg a.Main, Lkr. Miltenberg
Mit hoher Geschwindigkeit und in falscher Fahrtrichtung fuhr am gestrigen Nachmittag in der Trennfurter Bahnhofstraße ein silberfarbener Van. Die Insassen eines Taxis wurden bei dem Vorfall gegen 18.10 Uhr erheblich gefährdet, kamen aber mit dem Schrecken davon. Von der Lenkerin des Van ist lediglich bekannt, dass sie ein bunt gemustertes Kopftuch getragen hat.
Wer hat den Vorfall beobachtet, wurde ggf. selbst gefährdet oder kann nähere Angaben zu solch einem Fahrzeug bzw. der Fahrerin machen?
 
 
Fünf Damen stehlen Sonnenschirm einer Gaststätte
Obernburg a.Main, Lkr. Miltenberg
Was 5 Damen dazu bewogen hat am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr einen Sonnenschirm vor einer Gaststätte in der Unteren Gasse mit zu nehmen, wird wohl erst dann geklärt werden können, wenn die bislang Unbekannten ermittelt sind. Der blaue Sonnenschutz mit der Aufschrift „Schöller Eiscreme“ hat einen Zeitwert von unter 100 Euro.
Wer hat den Diebstahl beobachtet oder weiß, wo sich das Utensil aktuell befindet?
  
  
Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 - 0

Polizei Obernburg
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.