Burgsinn

Streit um Stellplatz eskalierte

Polizei Gemünden

Ein Alkotest bei der Jugendlichen ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Sie kam zunächst ins Krankenhaus, konnte dieses aber noch im Laufe der Nacht verlassen. Die polizeilichen Ermittlungen bezüglich des Tatherganges dauern noch an. Während der Sachbearbeitung in der vorangegangenen Sache stellten die Beamten bei einer 51jährigen Frau Alkoholgeruch fest. Die Frau war während der Anwesenheit der Polizisten mit ihrem Auto vorgefahren. Der gerichtsverwertbare Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Daher wurde eine mögliche Weiterfahrt unterbunden. Die Frau erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500,- Euro, 2 Punkte, sowie ein Fahrverbot von 1 Monat.

Wildunfälle

Gemünden a. Main, OT Schaippach, Lkr. Main-Spessart In der Nacht zum Samstag, kurz nach Mitternacht, befuhr ein 22jähriger Autofahrer die Staatsstraße 2303 von Gemünden kommend in Fahrtrichtung Schaippach, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Das Reh wurde bei dem Unfall getötet. Am Pkw Fiat entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500,- Euro.

Am Samstagvormittag, gegen 10.15 Uhr, befuhr eine Autofahrerin die B 27 von Karsbach in Richtung Gössenhein. Hierbei kreuzten drei Wildschweinfrischlinge die Fahrbahn und wurden von ihrem Pkw Opel erfasst und getötet. Am Pkw Opel Insignia war zur Unfallzeit kein Schaden erkennbar.

Geparktes Auto angefahren und geflüchtet

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart Am Freitag, im Zeitraum von 12.00 bis 14.30 Uhr, wurde ein in der Annastraße geparkter schwarzer Pkw BMW von einem bislang unbekannten Fahrzeug, vermutlich einem Lkw oder Baufahrzeug, angefahren und beschädigt. Hierbei wurden die Fahrertüre und der Kotflügel leicht verkratzt. Außerdem ging das Spiegelglas zu Bruch. Der Schaden am Auto beläuft sich auf ca. 4000,- Euro.
Wer hat etwas beobachtet?
Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Unfall beim Ausparken

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart Am Freitagmittag parkte eine 37jährige Autofahrerin auf dem Parkplatz der Mainlände rückwärts aus. Hierbei stieß sie mit dem Heck ihres Pkw Opel Adam gegen den Fahrradträger eines Pkw VW Golf. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden von insgesamt ca. 550,- Euro.
 

Autofahrerin fuhr gegen Zaun

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart Am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, befuhr eine 32jährige Autofahrerin die Gartenstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Auf Höhe der Mainfränkischen Werkstätten war sie eigenen Angaben zufolge kurz abgelenkt. Sie kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Maschendrahtzaun. Dabei wurden zwei Metallpfosten verbogen und der Zaun leicht verschoben. Der Schaden wird auf etwa 500,- Euro geschätzt. Am Pkw VW Polo entstand erheblicher Frontschaden, der auf etwa 3000,- Euro beziffert wird. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Kirchweih- und Heimatfest in Gemünden

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart Es gibt fast nichts zu berichten und das ist uns dann doch einen Bericht wert. Lediglich zu einer kleinen Rangelei zwischen Jugendlichen wurde die Polizei am Donnerstagnachmittag gerufen. Im Beisein der Beamten vertrugen sich die Streithähne wieder und das fröhliche Treiben auf dem Heimatfest konnte weitergehen. Die Bilanz für das diesjährige Heimatfest fällt daher aus polizeilicher Sicht äußerst positiv aus. Daher von uns ein Lob an alle Besucher, Veranstalter und Verantwortliche des Heimatfestes für dieses friedliche Heimatfest.
 
Meldungen der Polizei Gemünden
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.