Aschaffenburg

Streit um einen Parkplatz löst größeren Polizeieinsatz aus

Polizei Aschaffenburg

 

Ein 40jähriger nutzte mit seinem Pkw unberechtigt den Parkplatz eines 36-Jährigen, woraus sich ein verbaler Streit entwickelte. Kurze Zeit später fuhr dann der 21jährige Sohn des „Falschparkers“ vor und bedrohte den rechtmäßigen Parkplatzinhaber. Da hier auch von einer Pistole die Rede war, wurden mehrere Funkstreifenwagen alarmiert, sicherten den Bereich und fuhren schließlich die bekannte Wohnadresse des vermeintlichen Aggressors an. Eine Nachschau in dessen Wohnung und Pkw ergab jedoch keine Hinweise auf eine Waffe. Gegen den Mann mit dem hitzigen Gemüt wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet.    

Polizei Aschaffenburg/mkl

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.