Aschaffenburg

Spiegeltreter in der Aschaffenburg Innenstadt gesucht

Polizei Aschaffenburg

Unter Verdacht stehen zwei Männer und eine Frau, die in der Zeit von Freitag, 23:30 Uhr bis Samstag, 00:30 Uhr entlang der Maximilianstraße in Richtung Hanauer Straße liefen. Sie waren um die 20 Jahre alt. Hierbei trug die Frau ein weißes, kurzärmeliges Oberteil und eine Jeans. Sie hatte lange, dunkle Haare. Der eine Mann war auffällig klein, sogar kleiner als die Frau. Er trug helle Bermudahosen und hatte kurzrasiertes Haar. Der zweite Mann war durchschnittlich groß und sehr schlank. Er trug sein dunkles Haar kurz.

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. 

Ford in Schweinheim angefahren und geflüchtet

Übers Wochenende touchierte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Ford Transit. Dieser war in der Steubenstraße abgestellt und weist nun einen eingedrückten vorderen Kotflügel auf. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Taschendiebstahl am Perth Inch

Sowohl am Samstag, gegen 23 Uhr als auch am Sonntag, zwischen 4 und 5 Uhr nahmen Diebe fremdes Eigentum von Perth-Inch-Besuchern an sich. Sie nutzten einen unbeobachteten Moment, sodass die Geschädigten nun das Fehlen einer Tasche und eines Rucksacks zu beklagen haben. Beide beinhalteten weitere private Gegenstände wie Dokumente, Geldbeutel und Musikbox. Ob es sich bei beiden Diebstählen um denselben Täter handelt, muss noch ermittelt werden.

Mehrere Sachbeschädigungen in der Suicardusstraße

Ein unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum von Sonntag, 21 Uhr bis Montag, 09:30 Uhr das Toilettenhäuschen in der Suicardusstraße. Hierbei verschaffte sich der Unbekannte durch aufbrechen Zugang zur Herrentoilette und beschmutzte diese mit seinen Exkrementen. Zudem brach der Täter den Türgriff der Damentoilette ab und beschädigte einen rückseitigen Wasserhahn. Mehrere hundert Euro Sachschaden hinterließ der Täter.

In der Zeit von Samstag, 12 Uhr bis Montag, 07:30 Uhr machte sich ein weiterer unbekannter Täter an der Zufahrtsschranke zum Suicardus-Parkplatz zu schaffen. Sie wurde gewaltsam verbogen. Im gleichen Zeitraum wurde der dortige Bauzaun mit Kraft bewegt, sodass eine Bodenbefestigung beschädigt wurde. In beiden Fällen entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.  

Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in allen Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Rollerfahrer gerät aus Kurve

Am Montagnachmittag, gegen 17:10 Uhr, befuhr ein Rollerfahrer den Burgweg in Kleinostheim. In einer Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Peugeot. Der 17-jährige Rollerfahrer verletzte sich leicht und wurde von den Rettern in ein Krankenhaus verbracht. Sowohl das Leichtkraftrad als auch der Pkw wurden stark beschädigt. Es entstand Sachschaden von über 5000 Euro.

Diebstahl von Baustellen-Sicherung in Laufach

Ein unbekannter Täter machte sich an Baustellenzubehör, wie Warnbarken, Nissenleuchten, Baustellengitter sowie Verkehrszeichen zu schaffen. Diese waren in der Pfarrer-Bopp-Straße abgestellt. Teile davon wurden im Bereich des Kreisverkehrsplatzes, sowie entlang des Radweges in Richtung Hain wieder aufgefunden. Die Baustelle war auch im Nachgang noch erkennbar, weshalb niemand gefährdet wurde. Der Schaden liegt im dreistelligen Bereich.

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.