Schwächeanfall: Kleintransporter gerät bei Marktheidenfeld auf Gegenfahrbahn

Polizei Marktheidenfeld

Schwächeanfall beim Autofahren

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Viel Glück hatte am Dienstag, gegen 17:00 Uhr, ein Autofahrer, als er aufgrund eines Schwächeanfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der 47-jährige Fahrer eines Kleintransporters befuhr die Bundesstraße 8 von Marktheidenfeld in Richtung Wertheim. In der letzten Rechtskurve vor der ersten Abzweigung nach Altfeld wurde ihm schlecht und er verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Deshalb fuhr er geradeaus über die Gegenfahrspur und kam nach links von der Fahrbahn ab. Nach etwa 20 m blieb der Wagen in einer leichten Böschung stehen. Es kam weder zur einer Behinderung noch einer Schädigung anderer Fahrzeuge. Auch an dem Transporter entstand kein Schaden. Der Mann wurde erst durch eine Notärztin behandelt und anschließend zur Abklärung ins Krankenhaus Wertheim eingeliefert.


Vorfahrt missachtet

Marktheidenfeld, OT Altfeld, Lkr. Main-Spessart

19.000 € Schaden und eine leicht verletzter Fahrer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, 16:00 Uhr, an der Autobahnausfahrt ereignete. Der Fahrer eines Peugeot wollte von der Autobahn kommend auf die Bundesstraße 8 in Richtung Marktheidenfeld einbiegen. Dabei übersah er einen von links kommenden Mercedes A-Klasse. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte frontal in die linke Seite de Peugeot. Der Peugeot-Fahrer wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.


Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart

Bei einer Kollision zweier Autos an der Kreuzung Baumhofstraße/Äußerer Ring wurden am Dienstag, gegen 14:40 Uhr, drei Personen leicht verletzt. Der 82-jährige Fahrer eines Toyota Yaris befuhr die Baumhofstraße vom Krankenhaus kommend in Richtung Äußerer Ring. Da die Ampel auf Grün stand, wollte er an der Kreuzung nach links abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden VW Golffahrer, der die Kreuzung geradeaus überqueren wollte, und stieß mit diesem zusammen. Der Golffahrer sowie seine Beifahrerin wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus Marktheidenfeld eingeliefert. Der Toyota-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 8000 € geschätzt.

Polizei Marktheidenfeld
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.