Kahl

Radfahrer stürzt schwer: Mit Hubschrauber in Klinik

Polizei Alzenau

Der Mann fuhr um 15.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Brückenweg. Aus dem vorfahrtsberechtigten Wiesenweg fuhr eine 46-jährige BMW-Fahrerin. Der Radfahrer sah den Pkw offenbar zu spät und bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei wurde er über den Lenker geschleudert und stürzte zu Boden. Da er keinen Fahrradhelm trug zog er sich eine schwere Kopfverletzung zu. Er musste,  nach Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst, mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Frankfurt geflogen werden. Nachdem es zu keinem direkten Kontakt zwischen Rad und Pkw kam, entstand kein Sachschaden.   

Polizei Alzenau
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.