Verkehrspolizei

Polizei stoppt rasenden Sattelzug

Wie sich bei der Kontrolle des Offenbacher Zuges gegen 14.00 Uhr herausstellte, war der 41-jährige Fahrer auf der Fahrt in Richtung Norden mehrmals wesentlich zu schnell unterwegs. Bei erlaubten 80 km/h hatte das Kontrollgerät gleich mehrere Geschwindigkeitsspitzen mit deutlich über 110 km/h und in einem Fall sogar eine Höchstgeschwindigkeit von 122 km/h aufgezeichnet. Auf den Fahrer kommt ein Bußgeldverfahren mit einer Bußgeldandrohung von mehreren hundert Euro und einem einmonatigen Fahrverbot zu. Polizei
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.