Westerngrund, Lkr. Aschaffenburg

Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer in Westerngrund

Dank aufmerksamer Zeugin

Sie klopfte ans Fenster, worauf der Mann erwachte und mit seinem Opel wegfuhr. Geistesgegenwärtig verfolgte die 48-jährige Frau den Opel mit ihrem Fahrzeug, so dass er kurze Zeit später durch eine Polizeistreife in der Spessartstraße angetroffen und kontrolliert werden konnte. Ein Alkotest, der einen Wert von 1,8 Promille ergab, lieferte eine Erklärung für das sonderbare Verhalten des Mannes. Es folgte eine Blutentnahme. Bei der Überprüfung wurde außerdem festgestellt, dass der rechte Vorderreifen platt war und die Frontschürze frischen Unfallspuren aufwies. Eine Unfallstelle ist derzeit nicht bekannt.

Wildunfall

Alzenau-Hörstein, Lkr. Aschaffenburg. Am Montagmorgen gegen 05.30 Uhr kollidierte ein Opel-Fahrer auf der Staatsstraße zwischen Hohl und Hörstein mit einem Reh. Der Schaden an dem Pkw wird auf 1.500 Euro geschätzt. Im Graben gelandet Alzenau-Michelbach, Lkr. Aschaffenburg. Ein 28-jähriger Audi-Fahrer kam am Sonntagabend aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der Staatsstraße zwischen Michelbach und Niedersteinbach von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Der Pkw wurde im Front- und Heckbereich beschädigt (2.000 Euro), der Fahrer blieb unverletzt.

Fehler beim Vorbeifahren

Krombach, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße entstand am Sonntagnachmittag ein Schaden von 5.000 Euro. Eine 80-jährige Opel-Fahrerin fuhr um 16.30 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung „Spinne“. Als sie an einem geparkten Audi vorbeifahren wollte, kam ihr ein Fahrzeug entgegen. Sie wich deshalb nach rechts aus und streifte dabei den geparkten Audi.
 
Meldungen der Polizei Alzenau
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.