Großwallstädter Schleuse

Notfall auf Güterschiff – Aufwendige Rettung

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 12

Bilderserie, "Notfall auf Güterschiff – Aufwändige Rettung", Ralf Hettler

Aufwändig gestaltete sich am Mittwoch Nachmittag die Rettung eines belgischen Schiffsführers in der Großwallstädter Schleuse. Nachdem es auf einem Gütermotorschiff, welches flussabwärts am Mainufer festgemacht hatte, zu einem medizinischen Notfall, vermutlich ein Herzanfall,  gekommen war, musste der Rettungsdienst durch die Feuerwehren aus Großwallstadt und Niedernberg unterstützt werden.

Der rund 60 Jahre alte Mann wurde im Führerstand des Schiffes durch Notarzt und Rettungsdienst erstversorgt. Bevor er jedoch ins Erlenbacher Krankenhaus eingeliefert werden konnte, musste er durch die Feuerwehrleute mittels einer Drehleiter ans Ufer gehoben werden.  rah

 

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.