Aschaffenburg.

Nissan landet an Hauswand - 20-Jähriger verletzt

Passanten leisten vorbildlich Erste Hilfe

Kurz nach 1.30 Uhr wollte ein 20-jähriger Fahranfänger mit seinem  Nissan aus dem Parkhaus in der Aschaffenburger Elisenstraße in Richtung Hauptbahnhof ausfahren. Vermutlich durch einen Fahrfehler verlor er  an der Ausfahrt die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über eine Verkehrsinsel, geriet über die Gegenfahrbahn, fuhr auf den Gehsteig und prallte gegen eine Hauswand. Dabei zog sich der Fahrer Brustverletzungen zu und verlor vorübergehend das Bewusstsein. Er musste mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Aschaffenburg verbracht werden. Lobenswert war das Verhalten einiger Passanten am Unfallort, die vorbildlich Erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte leisteten. Der Nissan wurde durch den Aufprall stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Schaden 3000 Euro. Polizei Aschaffenburg/Ralf Hettler

 

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 12
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.