Neuendorf

Neuendorf: Beim Überholen auf der B26 Unfall verursacht und weitergefahren

Polizei Lohr

 Am Donnerstag gegen 12:20 Uhr hatte ein Unbekannter Fahrzeugführer mit sein dunkles Auto durch ein gefährliches Überholmanöver einen Verkehrsunfall verursacht. Der Fahrer des dunklen Autos war auf der B26, Höhe Neuendorf, in Richtung Gemünden unterwegs und überholte trotz Gegenverkehr einen Lkw. Eine junge Autofahrerin im Gegenverkehr konnte durch das Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß mit dem schwarzen Auto vermeiden. Durch das Ausweichmanöver stieß sie allerdings gegen die rechte Leitplanke. Ihr schwarzer Mitsubishi ist nun auf der Beifahrer komplett zerkratzt, der Sachschaden beträgt 3000 Euro. Leider hielt der Verursacher nicht an und flüchtete in Richtung Gemünden. Bei der Polizei hatte er sich auch nicht gemeldet. Zeugen gibt es bisher nicht. Die Polizeiinspektion Lohr nimmt daher sachdienliche Hinweise unter der Tel.: 09352/8741-0 entgegen.

Verkehrsunfallflucht in Rechtenbach

Rechtenbach. Wie jetzt erst bekannt wurde, kam es in der Nacht vom letzten Dienstag um 1:30 Uhr in der Unteren Siedlungsstraße zu einer Verkehrsunfallflacht. Ein Unbekannter Fahrzeugführer ist wohl beim Rangieren gegen den vorderen Kotflügel der Beifahrerseite eines schwarzen Volvo mit AB-Kennzeichen gestoßen und hatte diesen dadurch erheblich beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1500 Euro. Leider flüchtete der Verursacher und hinterließ keine Nachricht am Auto. Bei der Polizei hatte sich der Verursacher auch nicht gemeldet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lohr unter der Tel. 09352/8741-0 zu melden.

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.