Dammbach

Motorradfahrer bricht sich bei Sturz in Dammbach Sprunggelenk

Polizei Aschaffenburg

Am Sonntag, gegen 18 Uhr, fuhr ein 24-Jähriger mit seinem Motorrad der Marke KTM in Fahrtrichtung Altenbuch. Vor einer Kurve unterlief dem Zweiradfahrer ein Bremsfehler, weshalb er in den Grünstreifen fuhr und die Kontrolle über seine KTM verlor. Er verfehlte nur knapp einen Baum, blieb jedoch mit dem linken Bein in einem Gestrüpp hängen und stürzte anschließend. Hierbei brach er sich das linke Sprunggelenk und musste anschließend nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Motorradfahrer trug vorschriftsmäßig einen Helm sowie Schutzkleidung mit Protektoren. Am Zweirad entstand ein Sachschaden von cirka 500 Euro.

Stadtgebiet Aschaffenburg

Trunkenheitsfahrt

Am Sonntag, gegen 11:30 Uhr, verständigten Zeugen die Polizeiinspektion Aschaffenburg, dass ein offensichtlich betrunkener Mann in einen Pkw Peugeot in der Schillerstraße eingestiegen sei. Eine Streife konnte das Fahrzeug kurze Zeit später auf dem Stadtring in Richtung Schillerstraße entdecken und anhalten. Der Fahrer, ein 55-jähriger Mann, stand deutlich sichtbar unter Alkoholeinfluss. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von weit über zwei Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und auf der Wache durch eine Ärztin eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt.

Zu schnell in Kurve – Unfall verursacht

Am Sonntag, gegen 20:10 Uhr, fuhr ein 24-Jähriger mit seinem Pkw Daimler auf der Staatsstraße 2312 von Aschaffenburg in Richtung Haibach. In einer Linkskurve kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Auto ins Schleudern, dieses drehte sich um 180 Grad und blieb anschließend auf dem Grünstreifen links neben der Fahrbahn liegen. Der Lenker des Fahrzeugs blieb unverletzt, seine 19-jährige Beifahrerin erlitt ein HWS und stand unter Schock. Sie wurde zur medizinischen Abklärung ins Klinikum nach Aschaffenburg verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden von cirka 2.000 Euro.

Schwertransport aus dem Verkehr gezogen

Am frühen Montagmorgen um 03:45 Uhr fiel einer Streifenbesatzung auf, dass ein Sattelzug auf der Bundesstraße 26 im Stadtteil Leider ohne gültige Genehmigung einen Schwertransport durchführte. Für den Lastzug war weder ein erforderliches Begleitfahrzeug vorhanden, noch eine Freigabe für die befahrene Strecke existent. Die Weiterfahrt wurde deshalb bis zum Nachweis und Erlangen einer Genehmigung unterbunden. Außerdem behielten die Ordnungshüter eine Sicherheitsleistung von knapp 100 Euro ein. Der Transportzug wurde bis dahin verkehrssicher in der Werftstraße abgestellt.

Handy gestohlen

Am Samstag legte eine 38-jährige Frau beim Midnight-Shopping in einem Bekleidungsgeschäft in der City-Galerie bei der Anprobe ihr Samsung Galaxy S7 Edge auf einen Hocker in der Umkleidekabine. Sie bezahlte anschließend ihre Waren an der Kasse und bemerkte beim Verlassen des Ladens, dass sie ihr Handy vergessen hatte. Leider konnte sie es am Ablegeort nicht mehr auffinden. Das Mobiltelefon hat einen Zeitwert von 500 Euro.

Zwei Fahrräder gestohlen

Am frühen Sonntagmorgen, in der Zeit zwischen 01:30 Uhr und 3 Uhr, verschwanden vor eine Bar in der Dalbergstraße zwei Fahrräder, eines ein schwarzgelbes Mountainbike der Marke Bianchi, das zweite ein rotes Winora-Damenfahrrad im Zeitwert von cirka 300 Euro. Der unbekannte Täter hatte die Schlösser aufgebrochen und die Räder an sich genommen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230.

Ausnüchterung eines Betrunkenen

Am Sonntag, gegen 16 Uhr, pöbelte eine 48-jährige Frau in einer Gaststätte mehrere Personen an. Deshalb wurde die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Streife zeigte sich, dass die Frau erheblich alkoholisiert und zusätzlich sehr aufgebracht war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von weit über zwei Promille, so dass die Betrunkene in Sicherheitsgewahrsam genommen werden musste.

Rollator gestohlen

In der Zeit von 8 Uhr bis 19 Uhr verschwand in der Leinwanderstraße ein ungesichert in einem Hof abgestellter Rollator der Marke Ideal Meyra im Zeitwert von 50 Euro.

Originalmeldung der Polizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.