Mömbris

Mömbris: Fahrradfahrer angefahren

Polizeiinspektion Alzenau

Der Mann fuhr um kurz nach 12 Uhr mit seinem Rad von der Straße Im Breitfeld auf die Staatsstraße und wollte sich offenbar auf die Linksabbiegerpur in Richtung Fronhofen einordnen. Ein 66-jähriger VW-Fahrer erkannte dies zu spät und er erfasste den Radfahrer, wodurch dieser zu Boden stürzte. Er zog sich nach ersten Erkenntnissen Hautabschürfungen und eine Platzwunde am Kopf zu. Er wurde zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus nach Wasserlos gebracht.

Auto-Fahrer steht offenbar unter Drogeneinfluss

Mömbris. Am Dienstagabend konnte eine Polizeistreife einen Auto-Fahrer in Mömbris aus dem Verkehr ziehen, der offenbar unter Drogeneinfluss stand. Der 34-jährige Mann war mit seinem VW um 23.30 Uhr in der Bahnhofstraße kontrolliert worden. Da im Verlauf der Überprüfung drogentypische Auffälligkeiten zu bemerken waren, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Wildunfall

Krombach. Am Dienstagnachmittag gegen 17.30 Uhr erfasste eine Opel-Fahrerin in der Oberschurer Straße ein Reh. Das schwer verletzte Tier musste durch die Streife von seinem Leiden erlöst werden. Der Schaden am Pkw beträgt 1.000 Euro.

Auffahrunfall

Mömbris. Bei einem Auffahrunfall in der Schimborner Straße entstand am Dienstagnachmittag ein Schaden von 1.000 Euro. Um 16.30 Uhr war ein 24-jähriger VW-Fahrer auf einen vorausfahrenden Volvo aufgefahren. Dessen 54-jähriger Fahrer hatte verkehrsbedingt abbremsen müssen. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Polizeiinspektion Alzenau

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.