Zu hoch für Bahnunterführung

Missglücktes Wendemanöver - Laster blockiert Großostheimer Straße

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 15 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 16 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 17 von 18
Foto: Ralf Hettler - Bild 18 von 18

Bilderserie: "Laster blockiert Großostheimer Straße", Ralf Hettler

Der Fahrer des 40-Tonners hatte gegen 16 Uhr kurz vor der Nilkheimer Bahnunterführung bemerkt, dass sein Lastwagen zu hoch für die Durchfahrt war. Deshalb versuchte er, auf der Straße zu wenden. Dabei verkeilte sich der unbeladene Sattelzug zwischen den beiden Straßen-Böschungen. Um den Lastwagen zu bergen, musste eine Firma mit Spezialkran anrücken. Die Großostheimer Straße war in beide Richtungen für mehr als zwei Stunden komplett gesperrt. Auf den Umleitungsstrecken bildeten sich kilometerlange Staus. cku

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.