Auf Kreuzung zusammenstoßen

Mercedes kracht in Opel - Drei Verletzte

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 15 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 16 von 16

Bilderserie, "Mercedes kracht in Opel", Ralf Hettler

Kurz nach 19 Uhr wollte ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer vom Nordring kommend die Römerstraße überqueren. Vermutlich wurde der junge Mann von der untergehenden Sonne geblendet, so dass er einen von rechts kommenden Opel Meriva nicht sah und mit diesem zusammenstieß. Nach dem Anstoß landete der Mercedes in einem Zaun, während der Opel stark beschädigt auf der Kreuzung zum Stehen kam.

Das Ehepaar im Meriva aus dem Kreis Aschaffenburg musste nach einer Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst ins Aschaffenburger Klinikum eingeliefert werden. Der 16-jährige Beifahrer des Mercedes wurde bei dem Unfall leicht verletzt, musste jedoch nicht ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden, welcher sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 20.000 Euro summiert.  rah
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.