Alzenau

Mann will Essen auf Beifahrersitz retten - und baut Unfall

Polizei Alzenau

Er hatte während der Fahrt kurz zuvor gekauftes Essen auf dem Beifahrersitz stehen. Als dieses Essen herunterzufallen drohte, griff er reflexartig danach, verriss dabei aber sein Lenkrad. Er prallte schließlich gegen einen am Fahrbahnrand geparkten VW, wobei beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden. Das Essen konnte trotz der versuchten Sicherungsaktion nicht mehr gerettet werden, denn es verteilte sich bei der Kollision auf dem Armaturenbrett und der Windschutzscheibe.

Wildunfälle
Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochmorgen erfasste ein Peugeot-Fahrer in der Johannesberger Straße frontal ein Reh. Der Pkw wurde im Frontbereich beschädigt (2000 Euro).
 

 
Unfallflucht
Karlstein-Dettingen, Lkr. Aschaffenburg. Im Laufe des Montags wurde in Dettingen ein Opel Astra von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Pkw war zwischen 06 und 15 Uhr auf einem Firmenparkplatz in der Frankenstraße abgestellt. Der flüchtige Verursacher hinterließ eine Delle in der Fahrertür (1.500 Euro).   
 
Von den Pedalen gerutscht - Fußgängerin leicht verletzt
Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Verkehrsunfall in der Hanauer Straße wurde am Mittwochmorgen eine 16-jährige Fußgängerin leicht verletzt. Eine 64-jährige Mercedes-Fahrerin rutschte gegen 08 Uhr von den Pedalen ihres Fahrzeugs ab. Deshalb verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw, kam von der Fahrbahn ab, streifte dabei die Fußgängerin und landete an einem Lichtmast. Die junge Fußgängerin erlitt zum Glück nur leichte Risswunden an beiden Beinen. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.    
 

Mit Rauschgift im Regionalexpress erwischt
Karlstein-Dettingen, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochnachmittag wurde ein 38-jähriger Mann aus Hessen in einen Regionalzug in Richtung Frankfurt mit Rauschgift erwischt. Der Mann war gegen 14 Uhr von einer Streife der Bundespolizei kontrolliert worden, wobei 4 Gramm Marihuana zum Vorschein kamen. Er wurde am Bahnhof in Dettingen an eine Streife der Alzenauer Polizei übergeben. Nach der erfolgten Sachbearbeitung durfte er seine Reise  ohne Rauschgift in Richtung Frankfurt fortsetzen.  

Polizei Alzenau
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.