Polizei Alzenau

Mann von hinten niedergeschlagen - Polizei sucht Zeugen

Körperverletzung - Polizei sucht Zeugen

Alzenau-Hörstein, Lkrs. Aschaffenburg Am Samstag, dem 02.06.2012, gegen 00.20 Uhr, befand sich der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes in der Weinbergstraße in Hörstein, wo ihm eine Gestalt auffiel, die dort um die geparkten Fahrzeuge herumschlich. Als er aus seinem Fahrzeug ausstieg, näherte sich ihm eine Person von hinten, schlug ihm zweimal mit der Faust in das Gesicht und trat ihm in die Seite.
Der Geschädigte hörte dann noch, dass eine Person in Richtung Hexenhohle wegrannte, eine Beschreibung des Täters konnte er jedoch nicht abgeben.
Sollte jemand diesen Vorgang beobachtet haben, so wird er gebeten, sich mit der Alzenauer Polizei unter der Tel.-Nr. 06023/9440 in Verbindung zu setzen.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg Am Freitag, dem 01. Juni 2012, gegen 07.30 Uhr, wurde in der Hanauer Straße in Alzenau ein 23jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis kontrolliert. Der junge Mann stand offensichtlich unter Drogeneinfluss. Da ein Vortest auf Betäubungsmittel ebenfalls positiv verlief, wurde bei ihm anschließend eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun eine Geldbuße und ein Fahrverbot.

Unfall beim Einbiegen

Karlstein-Dettingen, Lkrs. Aschaffenburg Am Freitag, dem 01.06.2012, gegen 07.30 Uhr, wollte ein 51jähriger Kraftfahrer mit seinem Lkw in der Hanauer Landstraße in Dettingen nach links in eine Grundstückseinfahrt einbiegen. Hierbei blieb er mit der Laderampe seines Lasters an einem am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Pkw der Marke Opel hängen und beschädigte diesen am Heck. Der verursachte Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Alzenau-Hörstein, Lkrs. Aschaffenburg Am Freitag, gegen 10.00 Uhr, wurde in der Dettinger Straße eine 17jährige mit ihrem Roller einer Verkehrskontrolle unterzogen. Herbei konnte festgestellt werden, dass die Jugendliche nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Unfallflucht

Kahl a.Main, Lkrs Aschaffenburg Vermutlich am Donnerstag, dem 31.05.2012, in der Zeit zwischen 06.45 und 17.10 Uhr, wurde ein Pkw Toyota Yaris, der auf dem Pendler-Parkplatz in der Feigerichter Straße, gegenüber dem Kahler Bahnhof, abgestellt worden war, von einem anderen Fahrzeug vermutlich beim Aus- oder Einparken beschädigt.
Personen, die diesbezüglich Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter der Telefon-nummer 06023/9440 zu melden.


Unfall beim Ausparken

Geiselbach, Lkrs. Aschaffenburg Am Freitag, gegen 14.30 Uhr, fuhr eine 41jährige Frau mit ihrem Pkw VW Golf rückwärts aus einem Parkplatz an der Spessartstraße in Geiselbach heraus. Dabei übersah sie die 58jährige Fahrerin eines Pkw Ford Focus, die auf der Spessartstraße, aus Richtung Huckelheim kommend, unterwegs war. Deswegen kam es zum Zusammenstoß, nach welchem der Ford nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der entstandene Blechschaden beträgt etwa 7.000 Euro.

Sachbeschädigung an Pkw

Alzenau, Lkrs. Aschaffenburg In der Zeit von Donnerstag, 17.00 Uhr, bis Freitag, 09.00 Uhr, wurde an einem orangefarbenen Pkw Suzuki Swift, der in der Märkerstraße in Alzenau zum Parken abgestellt worden war, der linke Scheibenwischerarm abgeknickt. Der dadurch entstandene Sachschaden beträgt 14 Euro. Der Geschädigte vermutet als Täter den Fahrer eines schwarzen Mercedes, den er vor einiger Zeit vor seinem Haus wegen Überscheitung der dortigen Geschwindigkeitsbeschränkung (30 km/h) beanstandet hatte.
Die Alzenauer Polizei bittet Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Tel.-Nr.: 06023/9440 zu melden.



Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Alzenau.
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.