Lkw fährt gegen Nilkheimer Bahnbrücke

Polizei Aschaffenburg

Stadt Aschaffenburg

Unfallflucht
Am Montagmorgen um 10:30 Uhr ereignete sich in der Matthäusstraße eine Unfallflucht. Demnach beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen dort geparkten grauen BMW. Die Höhe des am Z4 entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.
Hinweise zu dem Verursacherfahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen .
 
Lkw gegen Brücke
Gegen die Nilkheimer Bahnbrücke in der Großostheimer Straße stieß am Dienstagmorgen gegen 6:45 Uhr ein 47-jähriger Lkw-Fahrer, als er diese stadteinwärts unterfahren wollte. Weil der Auflieger höher als die Unterführung war, entstand an diesem erheblicher Sachschaden.
Der Lkw konnte nach der Kollision rückwärts bis zu einem dortigen Parkplatz gefahren werden.
Ob und in welcher Höhe ein Sachschaden an der Brücke entstand ist nicht bekannt.
Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf cirka 5.000 Euro geschätzt.
Der Fahrer blieb unverletzt.

Fußmatte in Brand gesetzt
Unbekannte versuchten offenbar am Montag, in der Zeit zwischen 17 Uhr und 17:30 Uhr, die Fußmatte vor dem Eingang eines Vereinsheims in der Lindenallee in Brand zu setzen. Ein Zeuge bemerkte die leicht glimmende Matte und entfernte diese.
An der Fußmatte entstand geringer Sachschaden.
Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden .
 
Hauswand beschmiert
Mit schwarzer Farbe beschmierte ein Unbekannter in der Zeit zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, 11:30 Uhr, die Hauswand eines Mehrfamilienhauses gegenüber des Rewe-Marktes in der Maximilianstraße . Das Motiv erinnert entfernt an einen menschlichen Kopf.
Die an der Hauswand entstandene Schadenshöhe wird auf 500 Euro geschätzt.
Zeugen, die Hinweise zu dem Sachbeschädiger geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0602/857-2230 an die Polizeiinspektion Aschaffenburg zu wenden .
 
Pkw beschädigt
In der Zeit zwischen Samstag, 23 Uhr, und Sonntag, 12 Uhr, beschädigte ein Unbekannter einen Suzuki Swift. Im Bereich des hinteren rechten Kotflügels verursachte der Unbekannte eine große Eindellung. Die Schadenshöhe wird auf 1.700 Euro geschätzt. Während der Tatzeit parkte das Fahrzeug am Fahrbahnrand in der
Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von
Würzburger Straße .
Zeugen, die Hinweise zu dem Sachbeschädiger geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0602/857-2230 an die Polizeiinspektion Aschaffenburg zu wenden .

Kreis Aschaffenburg

Pkw gegen Motorrad - 43-Jähriger leicht verletzt
Heimbuchenthal . Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag um 9:30 Uhr auf der Staatsstraße 2308 erlitt ein 43-jähriger Motorradfahrer Schürfwunden und Prellungen.
Eine 59-jährige Suzuki-Fahrerin übersah beim Einfahren vom Minigolfplatz in die Staatsstraße den in Richtung Mespelbrunn fahrenden Zweiradfahrer und stieß mit diesem zusammen. Dabei brach unter anderem die Vorderachse des Kraftrades. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Schadenshöhe wird insgesamt auf 6.000 Euro geschätzt.
Gegen die Verursacherin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
 
Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen
Goldbach . Am Montag um 18 Uhr kam es auf der B 26 zu einem Auffahrunfall. Hierbei wurden drei Fahrzeuge beschädigt. Keine Personen wurden verletzt. Offenbar aus Unaufmerksamkeit bemerkte ein 19-jähriger Audi-Fahrer im stop-and-go-Verkehr die vorausfahrenden, abbremsenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf das Heck eines Opel auf. Durch die Wucht des Anstoßes wurde er Opel auf einen davor haltenden BMW geschoben. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt 8.000 Euro geschätzt.
 
Verkehrsunfall ohne Verletzte - 9.500 Euro Sachschaden
Hösbach-Feldkahl . In etwa 9.500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls ohne Verletzte am Dienstag gegen 8:15 Uhr in der Schimborner Straße , an der Einmündung zur Staatsstraße 2307.
Ein 52-jähriger Seat-Fahrer fuhr auf einen an der Einmündung haltenden Pkw auf. Hierbei wurde nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt.
 
Vorfahrtsunfall
Stockstadt . Eine 32-jährige Skoda-Fahrerin hielt am Dienstagvormittag gegen 10:30 Uhr zunächst in der Taunusstraße, an der Einmündung zur Industriestraße, an und fuhr anschließend in die bevorrechtigte Industriestraße ein. Dabei stieß sie mit einem von links kommenden Lkw zusammen, den sie offenbar übersah. Am Pkw entstand Totalschaden. Betriebsstoffe liefen aus. Die Feuerwehr Stockstadt war zwecks Sperrung und Säuberung der Straße vor Ort.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von cirka 11.000 Euro.
Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.
 
Wildunfall
Bessenbach-Oberbessenbach . Beim Befahren der Staatsstraße 2312 von Hessenthal in Richtung Oberbessenbach kollidierte am Montagmorgen um 06:30 Uhr eine Renault-Fahrerin, kurz vor dem Ortseingang, mit einem querenden, kleineren Wildtier. Möglicherweise handelte es sich dabei um einen Marder, der nach dem Anstoß weiterlief. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.
 
Unfallflucht
Hösbach . An der Aral-Tankstelle in der Hauptstraße ereignete sich am Montag, kurz nach 16 Uhr, ein Unfall. Demnach stieß der Fahrer eines roten Mercedes beim Rückwärtsfahren gegen einen dort haltenden braunen Golf und beschädigte diesen. Nach der Kollision beider Fahrzeuge kam es zwischen den Fahrern zu einer Diskussion. Im Anschluss daran fuhr der Verursacher davon, ohne seine Personalien bei dem VW-Fahrer zu hinterlassen. Dieser konnte sich jedoch das Kennzeichen des Mercedes notieren. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt nun gegen den bislang unbekannten Mann wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Die Schadenshöhe wird auf insgesamt 4.000 Euro geschätzt.
 
Geldbörse von Autodach entwendet
Kleinostheim . Ein Unbekannter entwendete am Montag um 14:30 Uhr die braune Geldbörse der Marke Fossil einer 24-Jährigen, die diese beim Einladen kurzerhand auf das Dach ihres Pkw gelegt hatte. Der Diebstahl mit einer Schadenshöhe von cirka 500 Euro ereignete sich auf dem Parkplatz des Sconto-Marktes in der Lindigstraße . Polizei
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.