Klingenberg-Trennfurt

Lebensretter aus dem Trennfurter Schwimmbad gesucht

Der Gerettet möchte sich bedanken

Ein fast 10-Jahre alter Schüler war am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr im Schwimmbad und übte Langstreckentauchen im großen Schwimmerbecken. Bei einem der Tauchversuche verlor der Junge nach 20 Metern Tauchen das Bewusstsein und trieb unter Wasser.

Dies bemerkte ein Klingenberger, der sofort ins Wasser sprang, um den unter Wasser Treibenden zu bergen. Ein noch unbekannter Badegast kam dem 49-jährigen Helfer jedoch zuvor, da auch er den Jungen bemerkt hatte, und zog ihn aus dem Becken.  Während sich die Schwimmmeister und der Helfer um den zunächst Bewusstlosen kümmerten, entfernte sich der unbekannte Ersthelfer.

Der Junge kam noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes und Notarztes im Behandlungsraum wieder zu sich. Nach einer kurzen Untersuchung durch den Notarzt wurde er vorsorglich zur Überwachung in eine Klinik verlegt. Die Polizei hofft, dass sich der Erstretter noch meldet, damit sich der Gerettete bei seinem Lebensretter bedanken kann.

Einbruchsversuch in Erlenbach

Erlenbach. Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag, 25.07.19, gegen 02.35 Uhr, versucht, in das Kiosk am Bergschwimmbad einzubrechen. Die Täter hatten zunächst den Bewegungsmelder im Bereich des Haupteinganges abmontiert, um im Dunkeln agieren zu können. Anschließend versuchten die Einbrecher die Zugangstüre zum Kiosk aufzuhebeln, scheiterten jedoch. Eine Alarmanlage hatte den Pächter des Kiosks und die Polizei auf den Plan gerufen. Leider entstand erheblicher Sachschaden bei dem Einbruchsversuch in Höhe von ca. 2000 Euro.

Aus Hof ausgefahren - Unfall verursacht

Kleinwallstadt. Am Mittwochnachmittag gegen 17.10 Uhr hat es in der Jahnstraße gekracht. Ein Anwohner wollte hier mit seinem Fiat rückwärts aus seinem Hof ausfahren. Als er sich in die Straße hineintastete übersah er eine Kleinwallstädterin, die auf der Jahnstraße mit Ihrem VW in Richtung Sportplatz unterwegs war. Die Anhängerkupplung des Fiats streifte die komplette Fahrzeugseite des VW entlang und beschädigte diese erheblich. Der angerichtete Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.