Polizei Marktheidenfeld

Lastwagen mit Anhänger im Graben umgekippt - niemand verletzt

Lastwagen mit Anhänger im Graben umgekippt - niemand verletzt

Bischbrunn, Lkr. Main-Spessart Am Montag, gegen 23 Uhr, befuhr der Fahrer eines Lastzuges die Staatsstraße von Marktheidenfeld in Richtung Aschaffenburg und kam in einer leichten Rechtskurve aus Unachtsamkeit nach rechts auf das Bankett. Er versuchte gegenzulenken, schaffte es aber nicht und fuhr in den rechten Straßengraben, wo der Lastwagen samt Anhänger umkippte. Er musste durch eine Abschleppunternehmen geborgen werden. Da sich kurz darauf auf der Bundesautobahn A 3 ein Verkehrsunfall ereignete hatte und die Autobahn gesperrt wurde, musste der Verkehr an der Anschlussstelle Rohrbrunn abgeleitet werden. Da die Staatsstraße als Umleitungsstrecke nicht ebenfalls gesperrt werden konnte, wurde mit der Bergung des Lastzugs erst um 8.30 Uhr begonnen. Der Sachschaden wird mit über 15.000 Euro angegeben.

Die Polizei Marktheidenfeld hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 09391/9841-0.

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Marktheidenfeld.
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.