Bei Rohrbrunn

Lastwagen brennt - A3 mehrere Stunden gesperrt


Bilderserie: "Lastwagen brennt auf der A3", Ralf Hettler


Der Motor eines mit Gipskartonplatten beladenem Lastzuges aus dem Zulassungsbereich von Kitzingen fing auf der Fahrt in Richtung Frankfurt am Ende der Baustelle an der Haseltalbrücke aus noch nicht bekannter Ursache Feuer. Der Fahrer konnte seinen Zug noch anhalten und aussteigen. Das Feuer griff binnen kurzer Zeit auf die komplette Fahrerkabine über. Sie brannte trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehr vollständig aus. Die Schadenshöhe dürfte bei einigen zehntausend Euro liegen. 

Gegen 8.45 Uhr war die Brandstelle geräumt, der Lastzug geborgen, die Fahrbahn gereinigt. Der Verkehr in Richtung Frankfurt läuft wieder zweispurig. Die Ausleitung an der Anschlussstelle Marktheidenfeld wurde aufgehoben. Aktuell besteht hier noch ein Rückstau von mehreren Kilometern. Bereits während der Bergungsarbeiten konnte der Verkehr am Brandort zeitweilig wieder einspurig vorbeigeleitet werden.
 
Die Richtungsfahrbahn Würzburg war bereits gegen 07.45 Uhr wieder zweispurig befahrbar. Der Rückstau betrug hier etwa drei Kilometer. Auf der Umleitungsstrecke von Marktheidenfeld nach Rohrbrunn  floss der Verkehr zwar dicht, aber zügig.
 
Als Brandursache wird ein technischer Defekt im Bereich des Motorraums des Lkw angenommen.

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach/cku
 

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 14
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.