Obernburg

Ladendieb in Elsenfeld wirft Beute weg und flüchtet

Polizei Obernburg

Ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss erwischt
Elsenfeld, Lkr. Miltenberg. Im Ortsteilt Rück war im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein VW Golf angehalten worden. Beim Fahrer wurde am frühen Freitagmorgen Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert von 0,32 mg/l. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der 31jährige gar nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Der angetrunkene Fahrzeugbesitzer saß auf dem Beifahrersitz. Er hatte seinem Bekannten den Schlüssel überlassen, um sich nach Frankfurt fahren zu lassen. Gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
 
Frontalkollision mit einem Verletzten
Mönchberg, Lkr. Miltenberg. Ein Augenblick der Unaufmerksamkeit genügte als Ursache für einen Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Am Donnerstag gegen 20.50 Uhr war der Fahrer eines Mercedes von Mönchberg in Richtung Röllbach unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang geriet er nach links auf die Gegenfahrspur. Der Fahrer eines entgegenkommenden Mitsubishi versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.  Der 26jährige Fahrer des Mercedes wurde leicht verletzt ins Klinikum Erlenbach eingeliefert. Der Mitsubishifahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10000 Euro.
Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 14

 
Vorfahrtsunfall mit einer Verletzten

Großwallstadt, Lkr. Miltenberg. Am Donnerstag gegen 16.10 Uhr kam es an der Kreuzung Spessart-/Bayernstraße zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Der Fahrer eines VW Passat war auf der Spessartstraße unterwegs. An der Einmündung zur Bayernstraße hatte er einen vorfahrtsberechtigten Mercedes übersehen, der sich von rechts näherte. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von 13000 Euro. Die Fahrerin des Mercedes musste leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.
 
Unter Drogeneinfluss am Steuer
Obernburg a. Main, Lkr. Miltenberg. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen Mitternacht wurde ein Opel Corsa zur Verkehrskontrolle angehalten. Beim Fahrer stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Der 32jährige räumte ein, kurz zuvor Heroin konsumiert zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und Anzeige erstattet.

Sulzbach a. Main, Lkr. Miltenberg. Einen weiteren Fahrer unter Drogeneinfluss haben die Beamten am Donnerstag gegen 16.15 Uhr aus dem Verkehr gezogen. In der Jahnstraße quoll aus einem zur Verkehrskontrolle angehaltenen BMW eine dicke Wolke Marihuanageruch. Im Fahrzeug wurden bei der Durchsuchung einige Gramm der Droge, eine Feinwaage sowie mehrere Klemmbeutel aufgefunden. Ein Drogenvortest beim Fahrer verlief positiv. Dem 20jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.
 
Sozia bei Motorradunfall schwer verletzt
Klingenberg a. Main, Lkr. Miltenberg. Mit mehreren Knochenbrüchen und schwer verletzt wurde eine Sozia nach einem Motorradunfall ins Klinikum Erlenbach eingeliefert. Das Motorrad, besetzt mit einem britischen Touristenpaar, war am Donnerstag gegen 10.50 Uhr auf der B 469 von Laudenbach kommend in Richtung Aschaffenburg unterwegs. Zu Beginn der Fahrbahnteilung bei Trennfurt prallte die Maschine gegen den Aufpralldämpfer in der Fahrbahnmitte. Während der 51jährige Fahrer, der gute Schutzkleidung trug, sich recht gut abfangen konnte, überschlug sich seine 50jährige Ehefrau mehrfach und zog sich aufgrund der fehlenden Schutzkleidung neben zahlreichen Brüchen großflächige Schürfwunden zu. Während der Schaden am Motorrad bei ca. 5000 Euro liegt, schlägt der Schaden an den Aufpralldämpfern mit rund 25000 Euro zu Buche. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Maschine war die Bundesstraße einseitig für rund 1 ½ Stunden gesperrt.
 
Ladendieb wirft Beute weg und flüchtet
Elsenfeld, Lkr. Miltenberg. Am Donnerstagmorgen, kurz nach Ladenöffnung um 8 Uhr, versuchte ein Unbekannter eine größere Menge Zigaretten aus einem Getränkemarkt in der Erlenbacher Straße zu entwenden. Er hatte sich ins Büro des Marktes geschlichen und dort 25 Stangen Zigaretten eingepackt. Als er versuchte den Markt zu verlassen flog er auf. Er entledigte sich der Beute und versuchte zu flüchten. Zwei Zeugen stellten sich ihm noch in den Weg. Vor den beiden öffnete der Dieb seine Jacke, um zu zeigen, dass er nichts darunter versteckt hat, und flüchtete dann zu Fuß in Richtung Bahnhof. Der Täter wird beschrieben als ca. 25 Jahre alt, schlank und 180 cm groß. Er habe hessischen Dialekt gesprochen. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose, hellen Turnschuhen und einem schwarzen Kapuzenpulli mit der Aufschrift „Hugo Boss“.  Hinweise nimmt die Polizei Obernburg unter Tel. 6022/6290 entgegen.
 
Polizei
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.