Aschaffenburg

Ladendieb führt Messer mit

Polizei Aschaffenburg

Anschließend konnte beobachtet werden, wie er in einem Lebensmittelmarkt drei Flaschen hochprozentigen Alkohol an sich nahm und ebenfalls klaute. Nach dem Anhalten des Diebes und der Verständigung der Polizei konnte die Streife feststellen, dass er ein Taschenmesser zugriffsbereit in der Jackentasche mit sich führte. In Kürze muss er sich deshalb vor Gericht wegen Diebstahls mit Waffen verantworten. Das Diebesgut wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen an die geschädigten Firmen zurückgegeben.

Trunkenheitsfahrt

Am Montag, um kurz vor 23 Uhr, wurde im Schneidmühlweg der Fahrer eines Mofas zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Zuvor war er einer Zivilstreife der Polizei aufgefallen, weil er die gesamte Fahrbahnbreite in Schlangenlinien befuhr und beinahe gegen geparkte Autos gestoßen war. Bei der Überprüfung stellten die Ordnungshüter deutlichen Alkoholgeruch fest, ein durchgeführter freiwilliger Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde anschließend unterbunden, das Zweirad gesichert und von einem Arzt im Klinikum eine Blutentnahme durchgeführt.

Betäubungsmittelverstoß

Bei einer Personenkontrolle im Schöntal konnte eine Zivilstreife am Montag, gegen 21 Uhr, bei einem 15-jährigen Schüler einen frisch gedrehten Joint entdecken. Dieser wurde sichergestellt. Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem BTMG wird vorgelegt.

Verkehrsunfall beim Abbiegen

Kleinostheim: Am frühen Montagmorgen, gegen 6 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw Volvo den Reinhard-Heraeaus-Ring, von der B8 kommend in Richtung Firmenparkplatz. Er wollte nach links in diesen einbiegen und übersah hierbei den entgegenkommenden 57-jährigen Fahrer eines Leichtkraftrades. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, hierbei erlitt der Kraftradfahrer eine Hüftfraktur und musste stationär im Klinikum aufgenommen werden. Gesamtschaden: 6.500 Euro.

Verstoß 0,5-Promille-Grenze

Hösbach: Am Montag, gegen 13 Uhr, wurde der 39-jährige Fahrer eines Pkw Chevrolet in der Bahnstraße von einer Polizeistreife zu einer routinemäßigen Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei fiel den Beamten leichter Alkoholgeruch auf, ein durchgeführter freiwilliger Test ergab einen Wert von knapp über 0,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, den Betroffenen erwarten demnächst ein mehrmonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße von circa 700 Euro einschließlich Gebühren.

Dieselabzapfer

Stockstadt: In der Zeit von Freitag, 25.10., 14:30 Uhr bis Montag, 28.10., 06:50 Uhr wurde auf einem Pendlerparkplatz der Bundesstraße 469 von zwei Lkw insgesamt 200 Liter Diesel für etwa 250 Euro gestohlen. Die unbekannten Täter hatten zuvor den Tankdeckel aufgebrochen, um an den Inhalt zu gelangen.

 

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.