Miltenberg

Kurioser Auffahrunfall

Polizei Miltenberg

Der 20-jährige BMW-Fahrer stellte gegen 05:30 Uhr fest, dass sein Auto nicht mehr anspringt. Daher versuchte er diesen von einer Parklücke am Fahrbahnrand selbst anzuschieben. Dies gelang auch, jedoch machte sich der Wagen selbständig und fuhr auf einen davor geparkten VW auf. Der Anstoß war so heftig, dass der Airbag des BMW löste. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Eine Ford-Fahrerin fuhr am Montag, gegen 09:45 Uhr, auf der B469 von Kleinheubach in Richtung Laudenbach. Als ein vor ihr fahrender Skoda-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste, erkannte das die Ford-Fahrerin zu spät und fuhr auf. Beim Zusammenstoß wurde die Verursacherin sowie ein zweijähriges Kind in dem Skoda leicht verletzt und mussten ärztlich behandelt werden. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf circa 4.500 Euro.

jst/Polizei Miltenberg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.