Lohr

Kopfstöße auf dem Lohrer Marktplatz? Wer hat etwas gesehen?

Polizei Lohr

Nach bisherigen Erkenntnissen kannten sich die beiden Männer zumindest flüchtig und einer der Beiden baute gerade seinen Marktstand ab. Im weiteren Verlauf des Streites eskalierte die Situation, woraufhin der 37-jährige Marktstandbesitzer seinem 38-jährigen Kontrahenten zwei Kopfstöße ins Gesicht verpasst haben soll. Der Geschädigte lief dann blutverschmiert zur Lohrer Polizeiwache. Nach der polizeilichen Aufnahme des Sachverhalts begab sich der 38-Jährige  mit seiner gebrochenen Nase ins Lohrer Klinikum. Der 37-jährige Marktstandbesitzer konnte schnell ermittelt werden, stritt die Vorwürfe in seiner Vernehmung allerdings ab. Da über die Hintergründe der Körperverletzung bisher nichts bekannt ist und die bisherigen Aussagen nicht gerade ergiebig sind, werden unbeteiligte Zeugen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lohr   unter der Tel.: 09352/8741-0 zu melden.

 

Geparktes Auto angefahren, aber nicht gemeldet

Lohr.  In der Zeit vom Freitagnachmittag gegen 16 Uhr bis zum frühen Samstagabend rammte in der Ottenhofstraße, Ecke Rathausgasse, der Fahrer eines braunen Opel Astra beim Einparken einen daneben stehenden geparkten roten Peugeot 308. Den Zusammenstoß hatte der/die Fahrer/-in bei der Polizei nicht gemeldet, einen Zettel hatte Er oder Sie auch nicht am Peugeot angebracht. Glück im Unglück hatte die in der Innenstadt wohnende Besitzerin des Peugeot, da der Halter des braunen Opel ebenfalls in der Nachbarschaft wohnte und sein Auto immer noch neben ihrem Peugeot stand. Durch die eingesetzte Streife konnten beim Opel eindeutige Unfallspuren und roter Fremdlack auf der rechten Seite festgestellt werden. Beim rückwärts eingeparkten Peugeot wurde die vordere rechte Fahrzeugecke beschädigt, der Sachschaden beträgt ca. 1500,- Euro. Am Opel entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500,- Euro. Der 53-jährige Halter vom Opel will den Unfall nicht verursacht haben. Wer wirklich gefahren ist, ist nun Gegenstand der Ermittlungen bzgl. des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lohr   unter der Tel.: 09352/8741-0 zu melden.

 

 

 

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.