Kleintransporter erwischt Fahrrad

Polizei Gemünden

Radfahrer übersehen

Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart

Am Mittwochvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und dem Fahrer eines Kleintransporters, bei dem aber glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Um 10.30 Uhr wollte der 78-jährige Fahrer eines Kleintransporters aus einer Grundstücksausefahrt in die B 26 nach rechts einfahren. Dazu musste er verkehrsbedingt an dem kombinierten Fußgänger/Radweg anhalten.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 77-Jähriger mit seinem E-Bike den Radweg in Richtung Karlstadt. Er deutete das Anhalten des Kleintransporters dahingehend, dass er noch durchfahren könne und fuhr weiter.

Der Fahrer des Kleintransporters beobachtete jedoch den Verkehr der von links kam, nutzte eine Lücke und wollte in die Ortsdurchfahrt einfahren. Dabei erwischte er das Fahrrad. Der 77-jährige konnte aber noch so geschickt vom Rad abspringen, dass er unverletzt blieb, während das Rad zu Boden fiel.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Polizei

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.