Polizei Alzenau

Kleintransporte übersehen

Wildunfall

Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Am Dienstag gegen 21 Uhr kollidierte ein Audi-Fahrer, der auf der Staatsstraße von Mömbris in Richtung Reichenbach unterwegs war mit einem Reh. Der Pkw wurde dabei im Frontbereich beschädigt (1.000,- Euro). 
 

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Alzenau-Hörstein, Lkr. Aschaffenburg. Am Dienstagabend wurde ein 23-jähriger Pkw-Fahrer, der offenbar unter dem Einfluss  von Betäubungsmitteln stand, aus dem Verkehr gezogen. Der junge  Mann war gegen 19.30 Uhr von einer Polizeistreife in Hörstein kontrolliert worden. Da hierbei drogentypische Auffälligkeiten festzustellen waren und ein Drogentest positiv verlief, musste eine Blutentnahme durchgeführt werden.
 

Kleintransporte übersehen

Schöllkrippen, Lkr. Aschaffenburg. Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag um 12.30 Uhr in der Aschaffenburger Straße ereignete, entstand ein Schaden von 1.000,- Euro. Ein 77-jähriger Golf-Fahrer, der vom Parkplatz eines Marktes nach links auf die Aschaffenburger Straße fahren wollte, hatte einen Kleintransporter übersehen, der in Richtung Ortsmitte fuhr.
 

Unfallflucht am Sportplatz- Zeugen gesucht

Mömbris-Gunzenbach, Lkrs. Aschaffenburg. Auf dem Parkplatz des Gunzenbacher Sportplatzes wurde am letzten Freitag zwischen 19.00 und 19.45 Uhr ein dort geparkter grauer Pkw VW Touran vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken an der Fahrzeugfront beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne den Schaden von cirka 800,- Euro zu melden.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.
 
 

Diebstahl aus Kellerraum

Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. Zwischen dem 06. und 13.09.  drang ein Unbekannter in den unverschlossenen Kellerraum eines Anwesens in der Burgstraße ein. Von dort entwendete er eine elektrische Küchenmaschine im Wert von 300,- Euro.
 

Handydiebstahl geklärt

Schöllkrippen-Hofstädten, Lkr. Aschaffenburg. Wie bereits berichtet, war am letzten Freitag in der Spessartstraße aus einem Lkw ein IPhone im Wert von 600,- Euro entwendet worden. Ermittlungen der Alzenauer Polizei führten nun zu einem 17-jährige Jugendlichen, bei dem das Handy auch sichergestellt werden konnte. Der junge Mann muss sich nun wegen Diebstahls vor Gericht verantworten.



Zeugen, die Hinweise zu den geschilderten Straftaten geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter der Telefonnummer 06023/9440 zu melden.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Alzenau

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.