Polizei Alzenau

Giftköder in Kleinkahl entdeckt - Polizei warnt Hundebesitzer

Warnhinweis für Hundebesitzer
Lkrs. Aschaffenburg, Gemarkung Kleinkahl. Bereits am 18.11.2013 wurde durch ein Border-Collie in oder in der Umgebung von Kleinkahl vermutlich ein Giftköder gefressen. Ob das Auslegen absichtilch passierte oder eher dem Zufall zuzuschreiben war, ist noch ungeklärt. Es wird daher gebeten bei Spaziergängen vermehrt auf ausgelegte Nahrungsmittel oder dergleichen zu achten. 

Polizei Alzenau
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.