Aschaffenburg

Geparktes Fahrzeug massiv beschädigt und abgehauen

Polizei Aschaffenburg

Die linke Seite wurde massiv eingedellt und verschrammt, die linke, vordere Scheibe zerstört und der Außenspiegel abgerissen. Möglicherweise wurde der Schaden in Höhe von cirka 12.000 Euro von einem rangierenden Lkw verursacht. Die Ermittlungen dauern an.

Rechts vor links-Unfall

Am Montagmorgen um kurz nach 6 Uhr befuhr der 43-jährige Fahrer eines Pkw VW die Albrechtstraße in Richtung Behlenstraße. Ein 60-Jähriger wollte zur gleichen Zeit mit seinem Kleinkraftrad vom Schneidmühlweg die Kreuzung in Richtung Scheffelstraße überqueren. Der Pkw-Fahrer übersah den von rechts kommenden und vorfahrtberechtigten Moped-Fahrer, woraufhin beide Fahrzeuge kollidierten. Anschließend stürzte der Zweiradfahrer und zog sich Schürfwunden und Prellungen zu. Er wurde leicht verletzt zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Gesamtschaden: cirka 6.000 Euro.

Auffahrunfall in Parkhaus

In der Bert-Brecht-Straße wartete die 31-jährige Fahrerin eines Pkw Ford vor der verschlossenen Schranke. Eine 37-Jährige übersah dies und fuhr mit ihrem Pkw VW auf. Die Ford-Fahrerin erschien einige Zeit nach dem Vorfall auf der Polizeiwache im Lorbeerweg und ließ die Kollision nachträglich aufnehmen. Sie verspürte nach dem Aufprall Schmerzen in der linken Schulter. Am Ford entstand ein Schaden von 1.500 Euro.

Parkplatzrempler mit Flucht

Auf dem Parkplatz in der Suicardusstraße wurde am Montag zwischen 14:55 Uhr und 21:08 Uhr ein silberfarbener Audi von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und an der hinteren linken Fahrzeugtüre beschädigt. Der Verursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug, möglicherweise mit schwarzem Fremdlack vom Ort des Geschehens und hinterließ einen Schaden von mindestens 1.000 Euro.

Obstdiebstahl

Am Samstag zwischen 15 und 17 Uhr wurden auf einer Wiese im Stadtteil Schweinheim von einem Unberechtigten mindestens acht Zentner Äpfel gestohlen. Die Ermittlungen nach dem Dieb dauern noch an.

Betäubungsmittelverstoß

Während der Aufnahme eines anderen Sachverhaltes konnten zwei Polizeibeamte am Montag gegen 19:15 Uhr von einer Grünanlage in der Elsässerstraße deutlichen Marihuana-Geruch wahrnehmen. Bei der Kontrolle entdeckten sie eine 22-jährige Frau, welche einen Joint rauchte und andere Rauschgiftutensilien mit sich führte. Die Gegenstände wurden sichergestellt, Anzeige wird vorgelegt.

Fahrraddiebstahl

In der Zeit zwischen 21 Uhr bis 23:20 Uhr verschwand am Montagabend in der Mattstraße ein abgesperrtes Alu-Trekking-Cross-Bike der Marke Cyco im Zeitwert von 500 Euro.

Abbiegeunfall
Bessenbach

 

Am frühen Montagmorgen um 8 Uhr befuhr ein 27-Jähriger mit seinem Pkw Audi die Kreisstraße AB 4 von Waldaschaff kommend und wollte an der Einmündung zur BAB A3 nach links in diese einbiegen. Hierbei übersah er den Fahrer eines Pkw VW, der von Bessenbach in Richtung Waldaschaff unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum heftigen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der 27-jährige VW-Fahrer leicht verletzt und vom Rettungswagen ins Klinikum Aschaffenburg verbracht wurde. Der Gesamtschaden schlägt mit cirka 12.000 Euro zu Buche. Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Das Absichern der Unfallstelle und Abbinden von auslaufenden Betriebsstoffen übernahm vorbildlich die örtliche Feuerwehr.

Leichtverletzt nach Auffahrunfall
Hösbach

Am Montag gegen 17:45 Uhr befuhr eine 59-Jährige mit ihrem Pkw Peugeot die Kreisstraße AB 2 von Haibach in Richtung Winzenhohl. Kurz nach dem Ortseingang musste sie verkehrsbedingt bremsen, was eine nachfolgende 19-Jährige zu spät bemerkte und mit ihrem Skoda auf den Peugeot auffuhr. Nach dem Zusammenstoß verspürte die Peugeot-Fahrerin Rückenschmerzen. Gesamtschaden: 3300 Euro.

Schaustellerwagen aufgebrochen
Hösbach

In der Zeit von Sonntag, 18:30 Uhr bis Montag, 11:30 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Großmarktes in der Siemensstraße ein Anhänger der Marke Kali von unbekannten Tätern aufgebrochen. Aus dem Innern wurde eine Mandelmaschine und Münzgeld gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10 000 Euro.

In Fällen mit unbekannten Tätern/Verursachern erbittet die Polizei Aschaffenburg um Hinweise unter der Telefonnummer: 06021/857-2030.

vd/Polizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.