Polizei Obernburg

Fußgängerin läuft in Pkw - mit schweren Verletzungen ins Klinikum

 Klingenberg a.Main. Laut Zeugen war die Fußgängerin auf der Mainbrücke am Gehwegrand gestanden und dann unvermittelt auf die Fahrbahn getreten. Hier wurde sie von einem BMW erfasst, dessen Fahrer gerade Richtung Brückenkreisel unterwegs war. Die Seniorin wurde von dem BMW im Frontbereich erfasst und durch die Luft geschleudert. Sie wurde nach der Erstversorgung vor Ort ins Klinikum nach Erlenbach verbracht.

Radfahrerin alleine beteiligt gestürzt

Klingenberg a.Main, Trennfurt. Eine 62-Jährige ist am Dienstag Abend gegen 18.20 Uhr mit ihrem Rad in der Bahnhofstraße gestürzt. Die Rentnerin war aus Unachtsamkeit auf der Fahrt vom Bahnhof Richtung Kreisverkehrsplatz Wörth mit dem Vorderrad gegen den Bordstein gefahren und hierbei zu fall gekommen. Die Radlerin musste von einem Rettungswagen des BRK ins Erlenbacher Klinikum verbracht werden.

Anhänger macht sich selbstständig

Klingenberg a.Main. Ca. 3500 Euro Sachschaden hat ein Anhänger angerichtet, der sich während der Fahrt selbstständig machte. Zur Unfallzeit war ein Lkw mit Anhänger von der Jahnstraße kommend in die Weingartenstraße gefahren, als sich der Hänger vom Zugfahrzeug löste und unkontrolliert weiterrollte. Der Hänger rollte nach wenigen Metern gegen einen geparkten Pkw. Hierbei bohrte sich die Deichsel in das geparkte Fahrzeug hinein. Glücklicherweise wurden durch den herrenlosen Hänger keine Personen gefährdet.

Mit 1,08 Promille unterwegs

Wörth a.Main. Ein Rollerfahrer ist am Dienstag Nachmittag betrunken aus dem Verkehr gezogen worden. Der Wörther war einer Streife aufgefallen, da er in Schlangenlinien fuhr. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, das er ordentlich "getankt" hatte. Der Alcomat zeigte 1,08 Promille an, worauf eine Blutnetnahme wegen Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr fällig war.

Opel-Fahrer übersieht 17-jährige Kradfahrerin

Großwallstadt. Eine Kradfahrerin ist bei einem Unfall am Dienstag früh verunfallt. Die 17-Jährige war am Dienstag früh gegen 07.55 mit ihrer Yamaha in der Hauptstraße unterwegs. Sie wurde von einem Pkw-fahrer erfasst, der in der Hauptstraße rückwärts in seinen Hof einfahren wollte. Der Opelfahrer hatte zunächst auf der Hauptstraße wegen Gegenverkehrs gehalten und war dann rückwärts losgefahren. Hierbei übersah er dann die hinter dem Pkw befindliche Kradfahrerin. Die Polizei bittet hier um hinweise, da niemand den Unfall beobachtet hat. Die Kradfahrerin musste sich mit leichten Verletzungen in ärztliche Behandlung begeben.

Kradfahrer übersehen

Elsenfeld. Am Dienstag Vormittag gegen 08.30 Uhr wollte ein Mercedesfahrer in der Marienstraße rückwärts in eine Seitenstraße einbiegen. Als er zurücksetzte, übersah er einen hinter ihm befindlichen Leichtkraftradfahrer und fuhr diesen um. Beim Sturz von seinem Krad erlitt der 54-Jährige Kradfahrer leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt lediglich einige Hundert Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 - 0

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Obernburg.

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.